Saison 2018/19
1. Mannschaft VfL Sindelfingen
 => 
Spielplan
 =<
2. Mannschaft VfL Sindelfingen
=> Spielplan =<

Mitgliedschaft
Beitrag
Dauerkarten
Club 99


Unterstütze Fußball Männer/Junioren
im VfL Sindelfingen

FANARTIKEL Fußball Männer/Junioren

Zum FANSHOP des VfL Sindelfingen (Hauptverein)

Hauptsponsor - Elektro-Elsässer GmbH, Schwertstr. 37-39, 71065 Sindelfingen

36. Sindelfinger Hallenfußball-Gala 2018/2019 im Glaspalast Sindelfingen.
Das bedeutendste Hallenfußballturnier für Amateurmannschaften (bis zu 200) in Deutschland (22.12.18-13.1.19).

Bei der Toraktion unterstützt Ihr unsere 1. Mannschaft, um bessere Rahmenbedingungen zu schaffen

Vaihinger Str.24, 71063 Sindelfingen
T: 07031 69990 | F: 07031 699920 (Fax)
Bestellannahme:
T: 07159 40 86014 | F: 07159 40 86036 (Fax)

TUI ReiseCenter
Wurmbergstr. 1, 71063 Sindelfingen
T: 07031/801277 | T: 07031/809555 (Fax)

E: Sindelfingen1@tui-reisecenter.de

Web: reisebuero-domo.de

M & R Rommel GmbH & Co. OHG
Steinbeisstr. 15, 71034 - Böblingen
T: 07031 25213 | T: 07031 224104 (Fax)
E: rommel@mr-gruppe.de
Web: mr-gruppe.de

Wir sind erreichbar

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren
Rosenstr. 12/1
71063 Sindelfingen
Geschäftsstelle:
T: 07031 805175 (AB)
T: 07031 807617 (Abtlg.)

F: 07031 805247 (Fax)
E: info@fussball-sindelfingen.de
Ansprechpartner:
Aktive | Junioren |
Kontakt/Anfahrt

Vereine Verbandsliga

Anfahrtskarte

Unsere Heimspiele mit
Live-Ticker, Stadionheft/-wurst, Ballspende u.v.m.

Ballspende für alle Heimspiele unserer 1. Mannschaft

Ballspende für Heimspiele

Wir danken unseren vielen Spendern.
Mehr...

Torschützen VfL Sindelfingen

Sportvideos Kreiszeitung/BB-Bote
Tore unserer 1. Mannschaft im Video:

Präsentiert von:
Hornikel Trockenbau + Hornikel Stuckateur / Maler / Gipser / Gerüstbau / Energetische Modernisierung

1. Spieltag

O. Glotzmann
  • (2) VfL Nagold
 
2 Tore + 0 ET Gegner = 2Tore
Quelle: www.fussball.de

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren bei Facebook

FAIRPLAY Fußballschule

Kompetenz in Sachen Fußball
kinderfreundlich von 3 ½ - 6 Jahren
Fußballschule: von 6 - 14 Jahren
Talentschule - Torspielerschule: von 8 - 15 Jahren
Wir spielen Fußball mit Herz & Leidenschaft!

Spendenkonto
Fußball Männer/Junioren

Bank: Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE37603900000200285033
BIC: GENODES1BBV

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung.

Mobile Ansicht:
Die Darstellung unserer Homepage ist optimiert für die Nutzung von mobilen Geräten (Smartphone, Tablet...).

 

"Fußball Männer" im VfL Sindelfingen

Der QR-Code enthält die kodierte Webadresse zu

Fußball Männer/Junioren

des VfL Sindelfingen.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Verbandsliga (VL) Württemberg
VfL Sindelfingen - VfL Nagold 2:3 (1:2)
1. Spieltag, 18.8., 15:30 Uhr

30. ← Spieltag → 2.

Teamvergleich

Fieberkurve

Tore/Sportvideo KRZ/BB-Bote:
05' 0:1 C. Wolfer (18)
28' 0:2 P. Reinhardt (10) 11m
41' 1:2 
O. Glotzmann (16)
78' 2:2
O. Glotzmann (16)
80' 2:3 P. Reinhardt (10)

Spielbericht: Sindelfingen verpatzt den Start - 2:3

Vorbericht: Mit Effizienz und zwei guten Halbzeiten

Alex Aleman Solis (am Ball) und Lars Jäger (rechts) gegen den früheren Böblinger Yannick Toth vom FSV 08 Bissingen: Mit Tempospiel wollen die Sindelfinger am Samstag auch den VfL Nagold in Verlegenheit stürzen. Foto: TBaur/Eibner

17.08.18 KRZ-OnlineVon Michael Stierle und Albert M. Kraushaar
fL Sindelfingen hofft auf einen erfolgreichen Saisonstart am Samstag gegen Aufsteiger Nagold

Zweifellos mit einem der interessanteren Spiele startet Fußball-Verbandsligist VfL Sindelfingen in die neue Saison. Am Samstag um 15.30 Uhr gastiert Aufsteiger und Bezirksrivale VfL Nagold im Floschenstadion.

"Wir freuen uns alle auf dieses Spiel", sagt VfL-Trainer Maik Schütt. Zur gleichen Zeit erwartet die SKV Rutesheim den VfB Neckarrems.

Das etwas zu hoch ausgefallene 1:4 am Dienstagabend im Pokal gegen den Oberligisten FSV 08 Bissingen hat man im VfL-Lager aufgearbeitet. "Eine gute Halbzeit reicht im Fußball halt nicht aus", stellte Trainer Maik Schütt richtigerweise fest, "da gehören immer zwei Hälften dazu." 1:2 stand's zur Pause, bis dahin hatten die Sindelfinger einen ordentlichen Gegner abgegeben. "Ich glaube, man hat gesehen, was für eine Art Fußball wir spielen wollen", so Schütt. Von einem 4:5:1-System umschalten auf ein 4:3:3, Ballgewinne erzielen im Mittelfeld und mit schnellem Spiel in der Offensive - die Spieler dazu hat der VfL - gefährliche Situationen kreieren. Unterm Strich war das ganz ansehnlich. Was noch besser werden muss: "Von der Effizienz der Bissinger können wir uns was abschauen", zeigte sich Maik Schütt von der Spielstärke und Coolness des Oberligisten vor dem Tor beeindruckt.

Ohne dem VfL Nagold nahetreten zu wollen: So eine große Hausnummer ist der Aufsteiger nicht. "Aber sehr ambitioniert", begegnet ihm der Sindelfinger Coach dennoch mit großem Respekt. "Qualität im Team, sehr gute Einzelspieler wie Pascal Reinhardt und auch ohne den nach Ravensburg abgewanderten Daniel Schachtschneider vorne nach wie vor gefährlich." Aus der Distanz betrachtet verlief die Nagolder Vorbereitung für Schütt "nicht ganz optimal, auch wenn die Ergebnisse natürlich schwer einzuschätzen sind". Auffallend aber: fast immer viele Tore - vorne und hinten.

Auf Sindelfinger Seite wird einzig Urlauber Noah Sautter fehlen, der in der Vorbereitung hinten links in der Viererkette einen guten Eindruck machte. Martin Frick, der es am Dienstag wegen einer Fortbildung nicht rechtzeitig zum Spiel schaffte, und Youngster André Simao, der angeschlagen war, werden wohl wieder zum Kader gehören, der eingewechselte Armin Zukic, erst am Dienstag aus dem Urlaub zurückgekehrt, dürfte ein Kandidat für die Anfangself sein. Studienbedingten Trainingsrückstand hat noch Niko Klein, daran wird sich möglicherweise so schnell auch nichts ändern.

"Wir fahren ohne Angst nach Sindelfingen und werden ganz sicher nicht die drei Punkte, mit einem roten Schleifchen versehen, abliefern", kündigt auf der Gegenseite Nagolds Trainer Armin Redzepagic, an. Dabei hat er bis Samstag noch einige offene Baustellen abzuarbeiten. Zum Beispiel in der Innenverteidigung, wo Valentin Asch (für drei Wochen in den USA) fehlt. Marc Bühler und der Ex-Tübinger Luka Silic oder doch wie beim 4:4 im Testspiel gegen den FC Holzhausen Matthias Rebmann zusammen mit Marco Quiskamp heißen die Alternativen. Auf den Außenpositionen ist Berk Özhan aus der zweiten Mannschaft dabei, Fabian Mücke den Rang abzulaufen, auf der anderen Seite streiten sich Youngster Heinrich Vegelin und Dominik Pedro um den Platz in der Startelf. Im Mittelfeld stehen Christoph Ormos, Matthias Rebmann, Marco Quiskamp, Pascal Reinhardt und Lysander Skoda zur Verfügung, für den Angriff stellt Redzepagic Luka Kravoscanec (zurück aus dem Urlaub) einen Freifahrschein aus. Die zweite Spitze könnte Chris Wolfer heißen. Auf den A-Jugendlichen hält der Nagolder Coach große Stücke. "An ihm werden wir noch viel Freude haben."