Hauptsponsor - Elektro-Elsässer GmbH, Schwertstr. 37-39, 71065 Sindelfingen

Die "Sindelfinger Hallenfußball-Gala” im Glaspalast Sindelfingen hat sich zum bedeutendsten Hallenfußballturnier für Amateurmannschaften in Deutschland entwickelt.

Bei der Toraktion unterstützt Ihr unsere 1. Mannschaft, um bessere Rahmenbedingungen zu schaffen

Vaihinger Str.24  71063 Sindelfingen
Telefon: 07031 69990
Fax: 07031 699920
Bestellannahme:
Telefon: 07159 40 86014
Fax: 07159 40 86036

TUI ReiseCenter
Wurmbergstr. 1, 71063 Sindelfingen
Telefon: 07031/801277

Telefax: 07031/809555

E-Mail: Sindelfingen1@tui-reisecenter.de

Internet: www.reisebuero-domo.de

M & R Rommel GmbH & Co. OHG
Steinbeisstr. 15, 71034 - Böblingen
Telefon: 07031/25213
Telefax: Telefax: 07031/224104

E-Mail: rommel@mr-gruppe.de

Internet: www.mr-gruppe.de

VfL Sindelfingen Männer/Junioren bei Facebook besuchen

Spielplan - Saison 2016/17

Verbandsliga – VfL Sindelfingen I

Sp = Spieltag + Presseberichte

Hinrunde 2016

Sp

Datum

 

Verein (verlinkt)

Erg

01

13.08.

A

TSV Berg

1:1

02

20.08.

H

Calcio LE

1:3

03

27.08.

A

VfB Neckarrems

0:3

04

31.08.

H

1. FC Normannia Gmünd

3:1

05

04.09.

H

VfL Pfullingen

1:3

06

11.09.

A

SF Schwäbisch Hall

0:1

07

17.09.

H

TSV Essingen

4:1

08

24.09.

A

FC Wangen

1:2

09

01.10.

H

SV Zimmern o.R.

2:0

10

09.10.

A

FV Löchgau

0:0

11

15.10.

H

FV Olympia Laupheim

2:1

12

22.10.

A

SGV Freiberg

8:0

13

29.10.

H

FC 07 Albstadt

1:0

14

05.11.

A

TSV Ilshofen

3:5

15

12.11.

H

TSG Backnang

2:4

Rückrunde 2017

16

19.11.

H

TSV Berg

4:4

17

27.11.

A

Calcio LE

0:1

- Winterpause -

18

04.03.

H

VfB Neckarrems

-:-

19

11.03.

A

1. FC Normannia Gmünd

-:-

20

18.03.

A

VfL Pfullingen

-:-

21

25.03.

H

SF Schwäbisch Hall

-:-

22

01.04.

A

TSV Essingen

-:-

23

08.04.

H

FC Wangen

-:-

24

22.04.

A

SV Zimmern o.R.

-:-

25

29.04.

H

FV Löchgau

-:-

26

06.05.

A

FV Olympia Laupheim

-:-

27

13.05.

H

SGV Freiberg

-:-

28

20.05.

A

FC 07 Albstadt

-:-

29

27.05.

H

TSV Ilshofen

-:-

30

03.06.

A

TSG Backnang

-:-

H = Heimspiel VfL Sindelfingen

A = Auswärtsspiel VfL Sindelfingen

 
Spielplan - Saison 2016/17
Verbandsliga Württemberg
VfL Sindelfingen I (Druckversion)
Spielplan_16_17.pdf
PDF-Dokument [187.0 KB]
17. Spieltag: Tabelle Verbandsliga Württemberg
 

Mannschaften

Tor-
verhältnis

Pkt.

 

1.

SGV Freiberg Fußball

57 : 9

43

 

2.

TSG Backnang

49 : 21

34

 

3.

VfL Sindelfingen

33 : 30

33

 

4.

Calcio LE

34 : 24

30

 

5.

VfB Neckarrems

34 : 27

27

 

6.

TSV Ilshofen

39 : 25

26

 

7.

VfL Pfullingen

29 : 30

26

 

8.

TSV Essingen

25 : 27

24

 

9.

Normannia Gmünd

25 : 27

23

 

10.

FV Löchgau

13 : 17

22

 

11.

FC 07 Albstadt

22 : 24

21

 

12.

FC Wangen

25 : 45

19

 

13.

TSV Berg

23 : 36

17

 

14.

Spfr Schwäbisch Hall

22 : 37

16

 

15.

SV Zimmern o.R.

11 : 37

10

 

16.

FV Olympia Laupheim

13 : 38

9

Vereine Verbandsliga:

-00. = Platzierung 2015/16
ohne Gewähr

FC Albstadt 07 FC Albstadt -11.
FC Normannia Gmünd TSV Essingen -3.
Calcio Leinfelden-Echterdingen TSV Ilshofen -6.
FV Löchgau FV Löchgau 1. LL1
SF Schwäbisch Hall SF Schwäb. Hall -8.
SV Zimmern o.R. SV Zimmern 2. LL3 Releg.
TSG Backnang TSG Backnang-5.
TSV Essingen SGV (OL) Freiberg
TSV Ilshofen FV Olympia Laupheim -12.
VfB Neckarrems VfB Neckarrems-4.
VfL Sindelfingen VfL -10. Sindelfingen
TSV Berg TSV Berg. -9. ·
SGV Freiberg FCNormannia Gmünd -7.
FV Olympia Laupheim Calcio LE -1. LL2
VfL Pfullingen Pfullingen 1. LL3
FC Wangen FC Wangen 1. LL4

Anfahrt zu Vereinen

Live-Ticker (DFB-Net)

Wir tickern die Heimspiele der 1. Mannschaft (Verbandsliga) bei FUSSBALL.DE

VfL Sindelfingen - VfB Neckarrems

Saison 16/17 - Torschützen+Videos

Sportvideos Kreiszeitung/BB-Bote
Tore unserer 1. Mannschaft im Video:

Präsentiert von:
Hornikel Trockenbau + Hornikel Stuckateur / Maler / Gipser / Gerüstbau / Energetische Modernisierung

Torschützen Verbandsliga
VfL Sindelfingen, 1.-17. Spieltag:

Armin Zukic (11 Tore)
  • TSV Berg (3)
  • TSG Backnang
  • TSV Ilshofen (2)
  • FC 07 Albstadt
  • SV Zimmern
  • FC Wangen
  • TSV Essingen
  • VfB Neckarrems
Oliver Glotzmann (6 Tore)
  • Calcio LE
  • TSV Ilshofen
  • FV Olympia Laupheim
  • FC Wangen
  • VfB Neckarrems
  • Calcio LE
Daniel Kniesel (3 Tore)
  • TSV Essingen
  • FC Normannia Gmünd
  • TSV Berg
Marcello Di Fabio (2 Tore)
  • TSV Essingen
  • VfL Pfullingen
Florian Feigl (2 Tore)
  • FV Olympia Laupheim
  • TSV Essingen
Lars Jäger (2 Tore)
  • TSV Berg
  • SV Zimmern
Frederick Mohr (2 Tore)
  • TSV Ilshofen
  • FC Normannia Gmünd
Raphael Molitor (1 Tor)
  • TSG Backnang
Roberto Klug (1 Tor)
  • FC Normannia Gmünd
Kevin Schuster (1 Tor)
  • Spfr. Schwäbisch Hall
Alexander Wetsch (1 Tor)
  • TSV Ilshofen
 
32 Tore + 1 ET Gegner = 33 Tore
Quelle: www.fussball.de

Spielplan - Saison 16/17

Kreisliga A BB/CW - VfL Sindelfingen II

Sp = Spieltag + Presseberichte

Hinrunde 2016

Sp

Zeit

 

Verein (nicht verlinkt)

Erg

1

28.08.

A

TV Altdorf

1:1

2

04.09.

H

Türk. SV Herrenberg

2:4

3

11.09.

A

FC Unterjettingen

0:0

4

14.09.

H

VfL Oberjettingen

3:1

5

18.09.

A

NK Croatia Sindelfingen

2:5

6

25.09.

H

Spvgg Aidlingen

0:0

7

02.10.

A

TV Darmsheim II

1:1

8

09.10.

H

TSV Kuppingen

5:2

9

16.10.

H

Spvgg Holzgerlingen II

1:3

10

22.10.

A

TSV Hildrizhausen

0:2

11

30.10.

H

Spvgg Weil im Schönbuch

4:4

12

06.11.

A

TV Nebringen

3:3

13

13.11.

H

TSV Dagersheim

1:2

14

19.11.

A

TSV Ehningen II

1:2

15

27.11.

H

SV Nufringen

3:2

Rückrunde 2017

16

04.12.

H

TV Altdorf

-:-

17

11.12.

A

Türk. SV Herrenberg

-:-

Winterpause

18

12.03.

H

FC Unterjettingen

-:-

19

19.03.

A

VfL Oberjettingen

-:-

20

26.03.

H

NK Croatia Sindelfingen

-:-

21

02.04.

A

Spvgg Aidlingen

-:-

22

09.04.

H

TV Darmsheim II

-:-

23

15.04.

A

TSV Kuppingen

-:-

24

23.04.

A

Spvgg Holzgerlingen II

-:-

25

30.04.

H

TSV Hildrizhausen

-:-

26

07.05.

A

Spvgg Weil im Schönbuch

-:-

27

14.05.

H

TV Nebringen

-:-

28

21.05.

A

TSV Dagersheim

-:-

29

28.05.

H

TSV Ehningen II

-:-

30

03.06.

A

SV Nufringen

-:-

H = Heimspiel VfL Sindelfingen II

A = Auswärtsspiel VfL Sindelfingen II

-> Tabelle Kreisliga A2 BB/CW

Ballspende für Heimspiele:

Ballspende für alle Heimspiele unserer 1. Mannschaft

Wir danken unseren vielen Spendern. Mehr...

FAIRPLAY Fußballschule

Kompetenz in Sachen Fußball
kinderfreundlich von 3 ½ - 6 Jahren
Fußballschule: von 6 - 14 Jahren
Talentschule - Torspielerschule: von 8 - 15 Jahren
Wir spielen Fußball mit Herz & Leidenschaft!

Wir sind erreichbar:

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren
Rosenstr. 12/1
71063 Sindelfingen
Geschäftsstelle:
Telefon: 07031 / 80 51 75 (AB)
Telefon: 07031 / 80 76 17 (Abtlg.)

Telefax: 07031 / 80 52 47
E-Mail: info@fussball-sindelfingen.de

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Spendenkonto Fußball Männer/Junioren:

Bank: Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE37603900000200285033
BIC: GENODES1BBV

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung.

Mobile Ansicht:
Die Darstellung unserer Homepage ist optimiert für die Nutzung von mobilen Geräten (Smartphone, Tablet...).

 

"Fußball Männer" im VfL Sindelfingen

Der QR-Code enthält die kodierte Webadresse zur Abteilungsseite der Fußball Männer/Junioren auf der Homepage unseres Sportvereins VfL Sindelfingen.

Homepage Translater/Übersetzer:

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

E-Junioren

Ein dicker Eisbecher für alle

24.08.16 | SZ/BZ-Online
Bild (hintere Reihe v.l.):
Trainer Volker Klein, Salvatore Magalú, Trainer Robert Weber, Trainer Rufin Kerner; (mittlere Reihe v.l.):
Philippos Tsaoussidis, Samuele Orofino, Oscar Moreno, Ivan Krstanovic, Daniel Kerner, Giovanni Magalú, Alessio Weber;
(vorne v.l.):
Selman Bahadir, Francesco Giangrande, Simon Becker, Bünyamin Bakacs, Marius Klein.
– edi –/Bild: z

Die Sindelfinger E1 gewinnt den Eiscafé Firenze-Cup und feiert den dritten Turniersieg in Folge

Mit dem Eiscafé Firenze-Cup hat die E1 des VfL Sindelfingen das dritte Turnier in Folge gewonnen. Den Anfang machte das D-Jugend-Turnier in Kirchheim, bei dem sich die Jugendkicker des Jahrgangs 2005 gegen ein Jahr ältere Mannschaften durchsetzten. Darauf folgte das stark besetzte Turnier des MTV Stuttgart, bei dem man im Finale den FSV Waiblingen bezwang und sogar den VfB Stuttgart hinter sich lassen konnte. Den Hattrick machte dann der Gewinn des Eiscafé Firenze-Cup perfekt. So war Sponsor und Besitzer Salvatore Magalú sehr erfreut, als er den Siegerpokal der Mannschaft seines Sohnes Giovanni überreichen durfte. Die E1 startete aber sehr zäh gegen die eigene E2 ins Turnier und konnte die tapfer verteidigenden Vereinskameraden nur mit Mühe und etwas Glück mit 1:0 bezwingen. Danach folgte ein ebenfalls wenig überzeugendes 2:0 gegen die TSG Leonberg. Die Spiele gegen die stärkeren Mannschaften der E2 des GSV Maichingen und die Jungs des TSV Grafenau konnten nach einer Leistungssteigerung aber jeweils knapp gewonnen werden. Das die Gruppenphase abschließende Spiel gegen Warmbronn konnte dann relativ souverän mit 3:0 gestaltet werden. Im Endspiel, erneut gegen den GSV Maichingen, zeigten die VfL-Kicker dann die mit Abstand überzeugendste Leistung dieses Turniers, beherrschten den Gegner nach Belieben und gewannen auch in der Höhe angemessen mit 3:0.

E4-Junioren: Meisterschaft am letzten Spieltag

18.6.16: Die E4 des VfL Sindelfingen sichert sich überraschend den Titel in der Kreisstaffel. Bild: SZ/BZ-Online

23.06.16 | SZ/BZ-Online
Die E4-Junioren des VfL Sindelfingen haben sich völlig überraschend die Meisterschaft in der Kreisstaffel gesichert
( Link ).
Am letzten Spieltag siegte der VfL-Nachwuchs beim TSV Waldenbuch mit 7:2 und profitierte darüber hinaus von einer 2:4-Niederlage der SV Böblingen bei der SGM Gäufelden. Nach der 0:8-Klatsche am vergangenen Spieltag in Böblingen hatte der VfL nur noch geringe Hoffnungen sich den Titel bei den E-Junioren in der Kreisstaffel 8 zu sichern. Die Tordifferenz sprach bei Punktgleichheit klar für die Böblinger. So lag das Augenmerk auf der eigenen Partie, die man in Waldenbuch dank der Tore von Tayfun Akyol (2), Alessio Vicari, Julius Hering, Jon Salihi und Marino Cerkez (2) mit 7:2 gewinnen konnte.
Als nach dem Schlusspfiff die Nachricht von der Böblinger Niederlage in Gäufelden durchsickerte, gab es im VfL-Lager kein Halten mehr. Die Meisterfeier wurde kurzerhand aufs Straßenfest verlegt.
Am Erfolg beteiligt:
Trainer Deniz Eryildirim Schön, Michael Wiedergold, Alan Schön, Jon Salihi, Kazim Bayazit, Nico-Luis Liber, Trainer Angelo Vicari (oberere Reihe von links), Tayfun Akyol, Yasin Bakacs, Miran Ali Ciftci, Alessio Vicari, Julis Hering, Marino Cerkez (unten von links).

Gesundheits- und Sportwochen mit den E1-1 Junioren 

Die E1 hat zusammen mit unseren Jahrgangskollegen vom SV Böblingen bei der Auftaktveranstaltung der Gesundheits- und Sportwochen Böblingen/Sindelfingen im Sensapolis teilgenommen und den Beginn des Programms bestritten. Anschließend haben hochkarätige Redner wie Fredi Bobic und Hansi Müller (Ehemalige Nationalspieler und Europameister), Patrick Broome, (Yoga-Coach der deutschen Fußballnationalmannschaft) und Ralf Burkhart mit seiner spektakulären Trikotsammlung die jungen Kicker mit ihren Erzählungen in ihren Bann gezogen und allen einen unvergesslichen Abend beschert.

Klick auf VIDEO

Unglaugliche Saisonleistung der E5-Junioren 

Danke an unsere Sponsoren Ferhat Abat (www.elektro-abat.de) und Vince & Rob (vinceandrob.de), die uns auch diese Saison wieder tatkräftig unterstützt haben!

13.07.2015. Da unsere Jungs die Vorrunde, sowie die Hallenrunde souverän meisterten, wurde entschlossen die Rückrunde vorzeitig gegen den älteren Jahrgang, als E-Junioren zu bestreiten.
Was in den letzten 3 Monaten passierte, war so nicht zu erwarten!!!
Mit einer unglaublichen Mannschaftsleistung konnten, 5 der 7 Ligaspiele souverän gewonnen werden. Lediglich gegen den Gruppenmeister (2:2) und Vizemeister (3:4), mussten Punkte liegen gelassen werden.
Gegen teilweise 2 Jahre ältere Spieler und durch die Bank körperlich überlegenere Spieler, konnten wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und gutem Zusammenspiel überzeugen.
Ein ganz großes Danke schön an meine Jungs ( German, Cristian, Duran Kaan, Eliot, Linus, Suad, Maxi, Luca, Sandro, Usian und Daniele), so stolz wie Ihr mich gemacht habt ist nicht in Worte zu fassen!!!
Des Weiteren ein Riesen Danke schön an unserer Sponsoren Ferhat Abat (
www.elektro-abat.de) und Vince & Rob (vinceandrob.de), die uns
auch diese Saison wieder tatkräftig unterstützt haben.
Ergebnisse:
E5-TSV Schönaich 1  6:2
Mönchberg/Kayh -E5 2:2
E5-SV Magstadt         6:3
Hengstett2 - E5          3:6
E5 - Kuppingen           3:4
E5 - Waldenbuch3     11:0
Nebringen - E5            0:20
Tabelle
1. Mönchberg
2. Kuppingen
3. VfL Sindelfingen 5.

Tolle Leistung der E3-Junioren 

13.07.2015 Tolle Leistung unserer E5 beim Luigi Cup in Magstadt gegen den älteren Jahrgang!!!

Nach einer Souveränen Gruppenphase die wir als Gruppenerster mit 13 Punkten (4Siege + 1unentschieden), ging es im Halbfinale gegen unsere eigenen Jungs aus Sindelfingen um den Einzug ins Finale.
Nach 10 spannend Minuten und einem Endstand von 1:1 ging es ins Elfmeterschießen.
Auch hier ereignete sich ein richtiger Krimi: Unser letzter Schütze hatte die Entscheidung auf dem Fuß, dieser wurde jedoch souverän gehalten und wir mussten letztendlich im sudden Death geschlagen geben.
Das Spiel um Platz 3 könnten wir dann wieder souverän für uns Entscheiden.
Da unsere E3 das Finale gegen Böblingen gewann, konnten unsere Sindelfinger Jungs das Turnier auf Platz 1 und Platz 3 beenden.
großartige Leistung !!!!
Platz 1 VfL Sindelfingen 3
Platz 2 SV Böblingen
Platz 3 VfL Sindelfingen 5
Platz 4 TSF Ditzingen

"Double" für die E3-Junioren 

Hinten von links: Philippos, Laurenz, Francesco, Giovanni, Bünyamin, Oscar, Daniel, Selman
Vorne von links: Simon, Ivan, Alessio, Marius, Arthur
Es fehlt: Samuele.

28.06.2015.Nach dem letzten siegreichen Punktspiel bei strömendem Regen brachen auch beim Jubeln der jungen VfL-Kicker des Jahrgangs 2005 alle Dämme. Durch den ungefährdeten 13:2 Sieg gegen den SV Magstadt 2 konnte der Sieg in der Kreisstaffel 3 sichergestellt werden.

Dabei hatte die Saison mit einem leistungsgerechten 4:4 beim ersten Spiel gegen starke Fußballer vom SV Holzgerlingen 1 noch etwas verhalten begonnen. Doch steigerte sich die Truppe um die Trainer Volker Klein, Robert Weber und Rufin Kerner von Spiel zu Spiel, wobei dann auch der stärkste Konkurrent, der SGM Deckenpfronn/Oberjesingen, nach hartem Kampf bezwungen werden konnte. Eine ihrer Stärken zeigten die Sindelfinger dann aber auch in den Spielen gegen die vermeintlich schwächeren Gegner, die dann jedes Mal mit der notwendigen sportlichen Einstellung besiegt werden konnten.

In der Vorrunde war schon ein Sieg in der Qualifikationsstaffel 5 vorangegangen, so dass die Nachwuchskicker des VfL nun stolz von ihrem eigenen kleine „Double“ sprechen, das dann mit dem ersten Stiefel Spezi ihrer noch jungen Karriere gebührend gefeiert wurde.

E3-Junioren gewinnen zum Abschluss der Hallenrunde das Turnier in Jettingen

Hinten von links: Laurenz (8 Tore), Francesco (1), Oscar (1), Philippos (2)
Mitte von links: Arthur (2), Simon (2), Daniel (1)
Vorne von links: Marius (2 ), Alessio (3).

15.03.2015. Zum Abschluss der Hallensaison konnte die E3 des VfL Sindelfingen nochmal einen schönen Erfolg erreichen. In einem hochdramatischen Finale konnte beim Jettinger Hallenturnier der SV Nufringen mit 5:4 bezwungen werden.In der Vorrunde startete der Jahrgang 2005 der Sindelfinger Fußballer sehr torhungrig und besiegte die SGM Gäufelden mit 8:0. Auch im nächsten Spiel gegen die SGM Neuweiler/Oberkollbach fielen die Tore beim 5:1 für den VfL wie am Fließband. Durch ein ebenso deutliches 4:0 im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Kuppingen wurde dann direkt das Endspiel erreicht.Hier wartete dann mit dem SV Nufringen, der genauso überlegen durch seine Gruppe marschiert war, ein Gegner auf Augenhöhe. Nach einem schnellen 1:0 für die VfL-Kicker entwickelt sich ein offener Schlagabtausch mit permanent wechselnder Führung. Tore nach schönen Kombinationen der Sindelfinger folgten jedes Mal grobe Abwehrfehler, welche Nufringen sehr effektiv zu Gegentreffern und sogar zur zwischenzeitlichen Führung nutze. Doch die Moral der E3 war an diesem Tag nicht zu bezwingen, und so wurde mit einem Doppelschlag in der letzten Minute aus einem Rückstand noch der viel umjubelte Turniersieg geschafft.