Hauptsponsor - Elektro-Elsässer GmbH, Schwertstr. 37-39, 71065 Sindelfingen

Die "Sindelfinger Hallenfußball-Gala” im Glaspalast Sindelfingen hat sich zum bedeutendsten Hallenfußballturnier für Amateurmannschaften in Deutschland entwickelt.

Bei der Toraktion unterstützt Ihr unsere 1. Mannschaft, um bessere Rahmenbedingungen zu schaffen

Vaihinger Str.24, 71063 Sindelfingen
T: 07031 69990 | F: 07031 699920 (Fax)
Bestellannahme:
T: 07159 40 86014 | F: 07159 40 86036 (Fax)

TUI ReiseCenter
Wurmbergstr. 1, 71063 Sindelfingen
T: 07031/801277 | T: 07031/809555 (Fax)

E: Sindelfingen1@tui-reisecenter.de

Web: reisebuero-domo.de

M & R Rommel GmbH & Co. OHG
Steinbeisstr. 15, 71034 - Böblingen
T: 07031 25213 | T: 07031 224104 (Fax)
E: rommel@mr-gruppe.de
Web: mr-gruppe.de

Wir sind erreichbar

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren
Rosenstr. 12/1
71063 Sindelfingen
Geschäftsstelle:
T: 07031 805175 (AB)
T: 07031 807617 (Abtlg.)

F: 07031 805247 (Fax)
E: info@fussball-sindelfingen.de
Ansprechpartner:
Aktive | Junioren |
Kontakt/Anfahrt

VfL Sindelfngen Fußball Männer/Junioren bei Facebook

Spielplan - Saison 2017/2018

VfL Sindelfingen I (VL)

Sp = Spieltag + Pressebericht

Hinrunde 2017

Sp

Datum

 

Verein (verlinkt)

Erg

1

19.08.

H

Calcio Leinfeld.-Echterding.

2:2 (0:0)

2

26.08.

A

FC 07 Albstadt

0:0 (0:0)

3

02.09.

H

Spfr Schw. Hall

0:0 (0:0)

4

09.09.

A

SKV Rutesheim

0:0 (0:0)

5

16.09.

H

FSV Hollenbach

0:0 (0:0)

6

23.09.

A

VfL Pfullingen

0:0 (0:0)

7

30.09.

H

1. FC Norm. Gmünd

0:0 (0:0)

8

07.10.

A

TSV Essingen

0:0 (0:0)

9

14.10.

H

SSV Ehingen-Süd

0:0 (0:0)

10

21.10.

A

TSG Tübingen

0:0 (0:0)

11

28.10.

H

TSV Ilshofen

0:0 (0:0)

12

04.11.

A

TSG Öhringen

0:0 (0:0)

13

11.11.

H

FC Wangen

0:0 (0:0)

14

18.11.

A

Spfr Dorfmerkingen

0:0 (0:0)

15

25.11.

H

VfB Neckarrems

0:0 (0:0)

Rückrunde 2018

16

03.12.

A

Calcio Leinfeld.-Echterding.

0:0 (0:0)

Winterpause

17

03.03.

H

FC 07 Albstadt

0:0 (0:0)

18

10.03.

A

Spfr Schw. Hall

0:0 (0:0)

19

17.03.

H

SKV Rutesheim

0:0 (0:0)

20

24.03.

A

FSV Hollenbach

0:0 (0:0)

21

07.04.

H

VfL Pfullingen

0:0 (0:0)

22

14.04.

A

1. FC Norm. Gmünd

0:0 (0:0)

23

21.04.

H

TSV Essingen

0:0 (0:0)

24

28.04.

A

SSV Ehingen-Süd

0:0 (0:0)

25

05.05.

H

TSG Tübingen

0:0 (0:0)

26

12.05.

A

TSV Ilshofen

0:0 (0:0)

27

19.05.

H

TSG Öhringen

0:0 (0:0)

28

26.05.

A

FC Wangen

0:0 (0:0)

29

02.06.

H

Spfr Dorfmerkingen

0:0 (0:0)

30

09.06.

A

VfB Neckarrems

0:0 (0:0)

H = Heimspiel VfL Sindelfingen

A = Auswärtsspiel VfL Sindelfingen

Spielplan - Saison 2017/18
Verbandsliga Württemberg
VfL Sindelfingen I (Druckversion)
Spielplan_2017_18.pdf
PDF-Dokument [186.8 KB]
Saison 2017 / 2018

2017/18 Tabelle VL

Mannschaft

Tore

Pkt.

1.

SSV Ehingen-Süd

4 : 1

3

1.

TSV Essingen

4 : 1

3

3.

SF Dorfmerkingen

3 : 0

3

4.

FSV Hollenbach

2 : 0

3

5.

TSG Öhringen

3 : 2

3

6.

FC Wangen

2 : 1

3

7.

Calcio L-E

2 : 2

1

7.

VfL Sindelfingen

2 : 2

1

9.

TSG Tübingen

0 : 0

0

9.

VfL Pfullingen

0 : 0

0

11.

SKV Rutesheim

2 : 3

0

12.

SF Schwäbisch Hall

1 : 2

0

13.

TSV Ilshofen

0 : 2

0

14.

Normannia Gmünd

1 : 4

0

14.

VfB Neckarrems

1 : 4

0

16.

FC 07 Albstadt

0 : 3

0

 

Vereine Verbandsliga
Saison 2017/2018

FC Albstadt 07 FC 07 Albstadt
Spfr Dorfmerkingen Spfr Dorfmerkingen
SSV Ehingen-Süd SSV Ehingen-Süd
TSV Essingen TSV Essingen
1. FC Normannia Gmünd 1. FC Normannia Gmünd
FSV Hollenbach FSV Hollenbach
TSV Ilshofen TSV Ilshofen
Calcio Leinfelden-Echterdingen Calcio Leinfelden-Echterdingen
VfB Neckarrems VfB Neckarrems
TSV Öhringen TSV Öhringen
VfL Pfullingen VfL Pfullingen
SKV Rutesheim SKV Rutesheim
Spfr Schwäbisch Hall Spfr Schwäbisch Hall
VfL Sindelfingen Fußball VfL Sindelfingen Fußball
TSG Tübingen Fußball TSG Tübingen Fußball
FC Wangen FC Wangen

Anfahrtskarte
der VL-Vereine Saison 2017/18

Unsere Heimspiele mit
Live-Ticker, Stadionheft, Ballspende, Stadionwurst u.v.m.

VfL Sindelfingen VL
8 Heimspiele Hinrunde 2017

Datum

 

Spiele

Samstag

19.08.

VfL -

Calcio Leinfelden-Echterdingen

Samstag

02.09.

VfL -

Spfr Schwäbisch Hall

Samstag

16.09.

VfL -

FSV Hollenbach

Samstag

30.09.

VfL -

1. FC Normannia Gmünd

Samstag

14.10.

VfL -

SSV Ehingen-Süd

Samstag

28.10.

VfL -

TSV Ilshofen

Samstag

11.11.

VfL -

FC Wangen

Samstag

25.11.

VfL -

VfB Neckarrems

7 Heimspiele Rückrunde 2018

Winterpause

Samstag

03.03.

VfL -

FC 07 Albstadt

Samstag

17.03.

VfL -

SKV Rutesheim

Samstag

07.04.

VfL -

VfL Pfullingen

Samstag

21.04.

VfL -

TSV Essingen

Samstag

05.05.

VfL -

TSG Tübingen

Samstag

19.05.

VfL -

TSG Öhringen

Samstag

02.06.

VfL -

Spfr Dorfmerkingen

 
Ballspende für alle Heimspiele unserer 1. Mannschaft

Ballspende für Heimspiele

Wir danken unseren vielen Spendern. Mehr...

Saison 2017/18
VfL-Torschützen+Videos

Sportvideos Kreiszeitung/BB-Bote
Tore unserer 1. Mannschaft im Video:

Präsentiert von:
Hornikel Trockenbau + Hornikel Stuckateur / Maler / Gipser / Gerüstbau / Energetische Modernisierung

Torschützen 1.-30. Spieltag

Oliver Glotzmann (1 Tor)
  • (1) Calcio L-E.
Frederik Mohr (1 Tor)
  • (1) Calcio L-E.
 
2 Tore + 0 ET Gegner = 2 Tore
Quelle: www.fussball.de

Spielplan - Saison 17/18

Kreisliga A BB/CW - VfL Sindelfingen II

Sp = Spieltag + Presseberichte

Hinrunde 2017

Sp

Zeit

 

Verein

Erg

1

27.08.

A

TSV Grafenau

-:-

2

03.09.

H

FC Gärtringen II

-:-

3

06.09.

A

TSV Kuppingen

-:-

4

10.09.

H

TSV Dagersheim -:-

5

17.09.

A

GSV Maichingen II -:-

6

24.09.

H

Spvgg Holzgerlingen II

-:-

8

08.10.

H

Türk SV Herrenberg -:-

9

15.10.

A FC Unterjettingen -:-

10

22.10.

H

TSV Ehningen II -:-

11

29.10.

A

SpVgg Weil im Schönbuch -:-

12

05.11.

H

FV Fortuna Böblingen -:-

13

12.11.

A

VfL Oberjettingen -:-

14

19.11.

A NK Croatia Sindelfingen -:-

15

25.11.

H

TSV Öschelbronn -:-

Rückrunde 2018

16

03.12.

H

TSV Grafenau

-:-

17

10.12.

A

FC Gärtringen II

-:-

Winterpause

18

11.03.

H

TSV Kuppingen

-:-

19

18.03.

A

TSV Dagersheim

-:-

20

25.03.

H

GSV Maichingen II

-:-

21

08.04.

A

Spvgg Holzgerlingen II

-:-

23

22.04.

A

Türk SV Herrenberg

-:-

24

29.04.

H

FC Unterjettingen

-:- 

25

06.05.

A

TSV Ehningen II

-:-

26

13.05.

H

Spvgg Weil im Schönbuch

-:-

27

19.05.

A

FV Fortuna Böblingen

-:-

28

27.05.

H

VfL Oberjettingen

-:-

29

03.06.

H

NK Croatia Sindelfingen

-:-

30

10.06.

A

TSV Öschelbronn

-:-

H = Heimspiel VfL Sindelfingen II

A = Auswärtsspiel VfL Sindelfingen II

-> Tabelle / Staffelspielplan
 

FAIRPLAY Fußballschule

Kompetenz in Sachen Fußball
kinderfreundlich von 3 ½ - 6 Jahren
Fußballschule: von 6 - 14 Jahren
Talentschule - Torspielerschule: von 8 - 15 Jahren
Wir spielen Fußball mit Herz & Leidenschaft!

Spendenkonto
Fußball Männer/Junioren

Bank: Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE37603900000200285033
BIC: GENODES1BBV

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung.

Mobile Ansicht:
Die Darstellung unserer Homepage ist optimiert für die Nutzung von mobilen Geräten (Smartphone, Tablet...).

 

"Fußball Männer" im VfL Sindelfingen

Der QR-Code enthält die kodierte Webadresse zur Abteilungsseite der Fußball Männer/Junioren auf der Homepage unseres Sportvereins VfL Sindelfingen.

Homepage Translater/Übersetzer

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Berichte Saison 2016/2017

Ein Freundschaftsspiel der besonderen Art

Am Samstag den 06.05.2017 fand ein Freundschaftsspiel der besonderen Art, bei den Jugendplätzen des VFL Sindelfingen, statt. Zu Gast bei der F2 Jugend (2009/2010) des VfL Sindelfingen, waren die Mädchen der E Jugend (2006/2007) vom SV Böblingen. 4 gebildete Mannschaften traten bei schönen Wetter, Warmen Kaffee und Brezeln mit Apfelsaftschorle für die Kids im Turniermodus gegeneinander an. Keiner wusste so genau was ihn an diesem Tag erwarten wird.  In der Vorstimmung waren die Jungs natürlich der Meinung: „das wird ein leichtes Spiel gegen die Mädchen“, gleich gesetzt dem alten Gliche „Mädchen können kein Fußball spielen“.  Aber sie wurden eines besseren belehrt, Mädchen können doch Fußball spielen und das nicht einmal schlecht. Nach dem Freundschaftsspiel meinten einige Jungs: „Beim nächsten Kicken im Pausenhof, können wir doch auch mal die Mädchen fragen ob sie Mitspielen“. Die Mädchen wiederum hatten Angst, die „kleinen“ Jungs zu verletzten, waren aber ebenfalls der Meinung, das wird ein leichtes Spiel gegenüber den doch „Jüngeren Jahrgang“. Auch sie wurden eines Besseren belehrt. Für die Mädchen war es anfänglich schwer, gegen die doch so gute Körperliche Fitness und dem starken Durchsetzungsvermögen der Jungs anzuspielen und das der Erfolg doch nicht so leicht zu bekommen ist. Nicht destotrotz waren die Spielergebnisse zwischen Gewinn und Niederlage gut ausgewogen. Am Ende des „Spieltages“ gab es einen Eindeutige Tenor, sowohl bei den Trainern, als auch den Spielern beider Vereine: „ Das müssen wir unbedingt wiederholen“.

Wir vom VfL Sindelfingen finden es Schön, das es unseren Gästen so gut gefallen hat.

02.04.2017: Kirsche draufgesetzt

Die F1 U9 hat an den letzten beiden März Wochenenden quasi die Kirsche auf die Torte der Hallensaison 2016/17 gesetzt. Am Ende einer sehr erfolgreichen Hallenrunde konnten bei den letzten drei Hallenturnieren nochmal zwei erste und ein zweiter Platz erreicht werden. Beim Turnier Kinder spielen für Kinder des GSV Maichingen ist die VfL U9 jeweils am Samstag und Sonntag zu den F1 Turnieren angetreten. Samstags konnten sich die VfL Kicker nach Siegen in der Vorrunde gegen GSV Maichingen (4:0), SV Böblingen (3:1) und Spvgg Holzgerlingen (2:0) direkt für das Finale qualifizieren. Im Finale gegen den TSV Eltingen konnte mit einem ungefährdeten 3:0 der Turniersieg perfekt gemacht werden. Beim Turnier Sonntags waren auch viele Mannschaften außerhalb des Kreis Böblingen vertreten, auf Teams wie TSV Wiernsheim, 1. FC Altburg, TSV Lustnau, TV Neckarweihingen oder TSV Ludwigsburg treffen unsere Jungs sonst eher selten. In drei Gruppen wurden die Finalisten ermittelt, die Gruppenersten und der beste Gruppenzweite qualifizierten sich für die Halbfinals. In Gruppe A setzte sich Altburg durch, sehr zum Leid der Gastgeber aus Maichingen. In Gruppe B sind unsere Sindelfinger souverän durchmarschiert, mit Siegen gegen SV Vaihingen (5:0), TSV Dagersheim (7:0), JSG Hengstett (4:0) und die SF Gechingen (4:0) war die Qualifikation für das Halbfinale geschafft. In Gruppe C setzten sich die Stuttgarter Kickers überlegen ohne Gegentor durch. Im extrem spannenden Halbfinale gegen Altburg konnten sich die VfL Kicker knapp aber verdient mit 1:0 behaupten und sich für das Finale gegen die Stuttgarter Kickers (4:0 gegen Vaihingen) qualifizieren. Das Finale VfL Sindelfingen gegen Stuttgarter Kickers versprach F Junioren Fußball auf hohem Niveau. Das wurde auch eindrucksvoll umgesetzt. Die ersten 2 Minuten des Finals konnten unsere Sindelfinger geschickt die Angriffe der Kickers verteidigen. Mit einem der wenigen Konter konnte Sindelfingen die 1:0 Führung erzielen. Leider mussten die Jungs im direkten Gegenzug den Ausgleichstreffer hinnehmen. Das Spiel blieb trotz Überlegenheit der Kickers bis zwei Minuten vor Schluss spannend, die VfL Spieler verteidigten leidenschaftlich. Nach einem Eckball musste Sindelfingen ein Abstaubertor zum 1:2 hinnehmen. Da jetzt die defensivere Grundordnung aufgegeben werden musste, haben die VfL Kicker noch zwei Gegentreffer zur etwas zu hohen 1:4 Niederlage hinnehmen müssen. Der zweite Platz hinter dem verdienten Turniersieger Stuttgarter Kickers war dennoch ein toller Erfolg.

Zum letzten Hallenturnier der Saison ging es traditionsgemäß zum TV Darmsheim in die Sindelfinger Unterriedenhalle. Angetreten mit dem Anspruch beide VfL U9 Junioren ins Finale zu bringen, musste sich in Gruppe A Sindelfingen II nach einem 5:0 gegen Schafhausen, einem 1:3 gegen Darmsheim nach überheblichem Auftritt und einem 1:1 gegen den Gruppensieger Althengstett mit Platz 3 in der Gruppe begnügen. Im Platzierungsspiel gegen den VfL Stammheim konnte VfL Sindelfingen II einen guten 5. Platz erreichen. In Gruppe B führte an Sindelfingen I kein Weg vorbei. Siege gegen Dagersheim, TB Untertürkheim und den VfL Stammheim führten zur direkten Qualifikation für das Finale. Im letzten Spiel der Hallensaison riefen die VfL Kicker nochmals alles ab und konnten durch ein 6:0 gegen den SV Althengstett den Turniersieg erringen und der Hallenrunde die Kirsche aufsetzen.

Beyer-Cup beim VfL Sindelfingen am 26.02.2017

Die F1 Junioren des VfL Sindelfingen konnten am Sonntag, den 26.2. den dritten Turniersieg in 14 Tagen feiern. Ein klasse Teilnehmerfeld mit weit angereisten Mannschaften versprach spannende Begegnungen und schon die Gruppenspiele zeigten das hohe Niveau des Turniers. In Gruppe A stand Sindelfingen I den Teams aus Stuttgart Möhringen (5:1), Horb (3:1), Elchingen (5:0) und Hechingen (5:0) gegenüber und erreichte durch die überzeugenden Siege direkt das Finale. In Gruppe B war mehr Spannung gegeben. Nach einem Sieg von Sindelfingen II im ersten Gruppenspiel gegen Sindelfingen III konnte direkt gegen Altdorf (3:2) nachgelegt werden. Gegen die weiteren Gruppengegner wurde jeweils ein 1:1 Unentschieden erreicht, sowohl gegen die sehr starke Mannschaft des 1. FC Eislingen, als auch gegen die Überraschungsmannschaft der SG Schmiechtal/Alb, dem verdienten Sieger der Gruppe B. Durch Platz 2 in Gruppe B hatte Sindelfingen II das Spiel um Platz 3 erreicht. Leider konnte Sindelfingen II im Spiel um Platz 3 nicht mehr an die Leistungen der Vorrunde anknüpfen, bedingt auch durch den verletzungsbedingten Ausfall des Torspielers Ole Schumacher, der bei einer tollen Rettungsaktion gegen Eislingen Kopf und Kragen riskiert hatte und danach verletzt ausgefallen ist. Im kleinen Finale mussten sich die VfL Jungs der Spvgg Möhringen nach enttäuschender Leistung mit 0:6 geschlagen geben, obwohl im Vorfeld der Begegnung von den Spielern nur die Höhe des Sieges diskutiert wurde, nachdem man Möhringen in der Vorwoche deutlich geschlagen hatte. Im spannenden Finale von Sindelfingen I gegen die SGM Schmiechtal/Alb war von Anfang an Feuer in der Partie. Nach einer Großchance für die SGM, die Torspieler Malik mit einem tollen Reflex pariert hatte, konnten unsere Jungs früh die 1:0 Führung durch Marco Schuster erzielen. Die SGM Schmiechtal setzte nun alles auf Offensive und die VfL Kicker sahen sich wütenden Angriffen ausgesetzt. Dank unseres klasse Torspielers Malik und einer überragenden Leistung von Ognjen Biberov im Defensivverbund konnten diese Angriffswellen abgewehrt werden. Zum Spielende konnten auch die Sindelfinger wieder einige Großchancen verzeichnen, so dass der knappe 1:0 Sieg doch verdient über die Zeit gerettet werden konnte und somit der Sieg beim Heimturnier erreicht wurde. Für den VfL spielten: Team II: Aladin Schmidt, Ole Schumacher, Luis Vlasic, Pragash Selverajah, Mika Wallkamm, Louis Bologna und Dejan Nidzarevic Team I  : Luca Ewert, Malik Kuriata, Marco Schuster, Jesse Müller, Ognjen Biberov, Giuseppe Rizzo, Donik Peci

Team VfL Sindelfingen II
Team VfL Sindelfingen I
Team I und II VfL Sindelfingen

F1- Junioren mit zwei Teams beim Hallenturnier des TSV Dagersheim am 18.02.2017

Auf der Böblinger Diezenhalde stellten sich zwei Sindelfinger F1 Mannschaften dem Teilnehmerfeld beim Dagersheimer Hallenturnier. Schnell war klar, dass in beiden Vorrundengruppen der Gruppensieg und damit der Einzug ins Finale nur über die VfL Mannschaften gehen würde. In Gruppe A konnte sich VfL Sindelfingen II trotz einer knappen 0:1 Niederlage gegen Altdorf I nach Siegen gegen Grafenau (3:0), Eltingen (6:0) und Nufringen (5:0) als Gruppenerster für das Finale qualifizieren. Gruppe B war eine deutliche Angelegenheit für Sindelfingen I. Mit 12:0 Punkten nach Siegen gegen Altdorf II (3:1), Rohrau (3:0), Möhringen (3:0) und Dagersheim (4:1) war der Sieg in Gruppe B perfekt. Somit standen sich im Finalspiel beide Sindelfinger Mannschaften gegenüber. In einer hochklassigen und spannenden Partie konnte sich Sindelfingen I mit einem 3:1 den Turniersieg sichern. Für den VfL spielten: Team I: Louis Bologna, Aladin Schmidt, Pragash Selverajah, Luis Vlasic, Ole Schumacher, Giuseppe Rizzo, Mika Wallkamm. Team II: Marco Schuster, Dejan Nidzarevic, Jesse Müller, Luca Ewert, Donik Peci, Malik Kuriata.

F1- Junioren mit zwei Teams beim ERGO-Cup des SV Magstadt am 12.02.2017

Beim 1. Ergo-Cup des SV Magstadt sind die Sindelfinger F1 Junioren mit zwei Teams angetreten. Den zahlreichen Zuschauern boten sich spannende Gruppenspiele beim gut besetzten Turnier in der Magstadter Sporthalle. Sindelfingen I konnte sich in Gruppe A klar durchsetzen und erreichte mit 4 Siegen (Magstadt, Böblingen II, Altdorf II und SF Lauffen) und 21:0 Toren souverän das Finale. Vor allem beim deutlichen 3:0 gegen den Gruppenzweiten SF Lauffen konnten die Jungs überzeugen. In Gruppe B ging es deutlich spannender zu. Mit Böblingen I, Altdorf I, Zazenhausen und Sindelfingen II begegneten sich 4 Teams quasi auf Augenhöhe. Die VfL Kicker haben durch viel Pech leider nur den vierten Platz in der Gruppe erreicht. Vor allem die knappe Niederlage gegen Böblingen mit einem erzielten Tor eine Sekunde nach der Schlusssirene und das unglückliche 1:1 gegen Zazenhausen mit einem Gegentor in der Schlussminute verhinderten den Einzug ins Finale. Sindelfingen II konnte im abschließenden Platzierungsspiel den Gastgeber Magstadt mit 2:0 bezwingen und den siebten Platz erreichen. Sindelfingen I hatte durch den Gruppensieg das Finale gegen Zazenhausen erreicht. Im spannenden Finale haben sich die VfL Jungs knapp aber verdient mit 1:0 durchgesetzt und konnten ohne Gegentor den Turniersieg erringen. Für den VfL spielten: Team 1: Marco Schuster, Ognjen Biberov, Jesse Müller, Luca Ewert, Donik Peci, Malik Kuriata. Team 2: Louis Bologna, Aladin Schmidt, Mika Wallkamm, Ole Schumacher, Giuseppe Rizzo, Pragash Selverajah.

Toller Erfolg der F1-Junioren im Nagoldtal am 05.02.2017

Unsere VfL F1 Junioren haben beim Wildberger Hallenturnier klasse aufgespielt und einen tollen 2. Platz belegt. Nach einer beeindruckenden Vorrunde mit klaren Siegen gegen Deckenpfronn (6:0), Ebhausen (4:0), Neuweiler (7:1) und Wildberg (9:0) sind die Sindelfinger Kicker als Gruppenerster ins Halbfinale eingezogen. Dort wartete mit der Spvgg Bad Teinach-Zavelstein ein erster Härtetest mit dem Zweiten der doch besser besetzten Gruppe B. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der körperlichen Spielweise des Gegners konnte dennoch mit einem 4:2 Sieg der Einzug ins Finale perfekt gemacht werden. Im Finale wartete das diesen Winter fast schon „ewige“ Duell mit dem VfL Nagold. Bislang ungeschlagen gegen Nagold in dieser Hallensaison gingen die VfL Kicker das Finale selbstbewusst  an und konnten frühzeitig nach toller Kombination durch Mika Wallkamm das 1:0 erzielen. Durch einen Konter und einen individuellen Fehler in der Hintermannschaft konnte Nagold das Ergebnis zum 1:2 Zwischenstand drehen. Doch die Sindelfinger Spieler kämpften sich ins Spiel zurück und unter großem Jubel konnte Donik Peci Sekunden vor Schluss den 2:2 Ausgleich erzielen. Der Schwung hielt auch in der Verlängerung an, leider wurden viele Chancen liegen gelassen und Nagold konnte bei einem weiteren Konter die abermalige Führung zum 2:3 Endstand erzielen. Auch nach dieser Führung hatten unsere Sindelfinger noch die Chance zum Ausgleich, ein Tor wollte aber nicht mehr gelingen. Letztendlich hat der VfL Nagold das Turnier durch eine tolle Leistung verdient gewonnen und unsere Jungs können Stolz auf ihren zweiten Platz sein. Für den VfL spielten:      Marco Schuster, Giuseppe Rizzo, Dejan Nidzarevic, Ole Schumacher, Luca Ewert, Jesse Müller, Luis Vlasic, Donik Peci, Mika Wallkamm.

U8 Junioren-1.Platz bei LV in der Soccerarena am 05.02.2017

Kurzfristig wurden wir angeschrieben bei einem LV in der Soccerarena in Sindelfingen teilzunehmen und natürlich haben wir daran teilgenommen. Bei dem LV spielten unsere Jungs mit der SV Eintracht Stuttgart U7, dem SV Sillenbuch U8, der Spvgg Stuttgart Ost U8 und dem TSV Plattenhardt U7. Nachdem unsere Jungs im ersten Spiel gegen die SV Eintracht Stuttgart leider ein wenig verschlafen haben und knapp mit 1:2 verloren haben konnten wir schon im nächsten Spiel unsere spielerische Klasse zeigen und gewannen gegen den TSV Plattenhardt mit 5:1. Im dritten Spiel besiegten wir dann die SV Sillenbuch souverän mit 4:1 und im letzten Hinspiel hatten wir ein wenig Pech vor dem Tor und haben das Spiel gegen die Spvgg Stuttgart Ost mit 3:2 gewonnen. Nun spielten wir die Rückspiele und die Revanche gegen die SV Eintracht Stuttgart welches wir mit 4:1 gewonnen haben auch die anderen Partien haben wir souverän mit 5:0 gegen Plattenhardt, 4:1 gegen Sillenbuch und 3:0 gegen Stuttgart Ost gewonnen. Nach dieser tollen Leistung mit 7 Siegen, einem Torverhältnis von 29:7 und mit 21 Punkten haben wir dann natürlich den 1. Platz erreicht. Die Jungs hatten sehr viel Spaß und waren natürlich überglücklich über den 1. Platz und erhielten ihre verdienten Pokale. Der VFL Sindelfingen bedankt sich bei Naki Cosar für die kurzfristige Einladung und natürlich auch für die das sehr gut organisierte Turnier. Vielen Dank. Mitgespielt haben: Din, Hadi, Ajan, Esad, Yasir, Enes.

VfL Sindelfingen F-Junioren spielen in Tübingen groß auf

Beim Kreissparkasse Tübingen Juniorcup 2017 des TB Kirchentellinsfurt haben die F1 Junioren des VfL Sindelfingen eine tolle Leistung gezeigt. Angetreten mit zwei Teams des Jahrgangs 2008 konnten beide Mannschaften ihre Gruppe mit 4 Siegen gewinnen. In den anschließenden Halbfinals setzten sich die VfL Youngster klar mit 5:0 gegen TB Kirchentellinsfurt und 5:1 gegen die TSV Steinenbronn durch, so dass das Finale durch einen vereinsinternen Leistungsvergleich entschieden werden musste. Gewonnen hat der VfL Sindelfingen, der mit zwei tollen Teams die ersten beiden Plätze belegt hat. Für den Vfl Sindelfingen spielten: Donik Peci, Aladin Schmidt, Louis Bologna, Marco Schuster, Malik Kuriata, Dejan Nidzarevic, Ole Schumacher, Ognjen Biberov, Pragash Selverajah, Santiago Dos Santos, Giuseppe Rizzo, Luis Vlasic, Luca Ewert, Mika Wallkamm, Jesse Müller.

3. Platz beim U8-Juniorenhallenturnier der F2-Jahrgang 2009 in Gechingen am 28.01.2017

Unsere Jungs spielten gestern insgesamt ein gutes Turnier. In der Gruppenphase spielten wir gegen die SV Stuttgarter Kickers, FSV Deufringen, VFL Stammheim und der Spvgg Holzgerlingen. Im ersten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers spielten wir 1:1, nachdem wir 1:0 in Führung waren, die restlichen Spiele in der Gruppe konnten unsere Jungs souverän gewinnen mit 6:1, 5:0 und 3:0. Danach spielten wir als Gruppenzweiter im Halbfinale gegen den TSV Eltingen und verloren leider sehr knapp mit 3:4 obwohl wir mit 2:1 in Führung gelegen haben. So spielten wir dann um Platz 3 gegen Deckenfronn und hier zeigten unsere Jungs nochmal alles und wir haben das Spiel mit 5:1 souverän gewonnen. Das war super dass unsere Jungs den Kopf nicht hängen lassen haben sondern nochmal gezeigt haben was in ihnen steckt. Somit beendeten wir das Turnier als 3 Platz mit 23:6 Toren. Vielen Dank an den SF Gechingen für das tolle Turnier. Es war super organisiert und durchgeführt. Echt klasse!                                                                                                                          Kader: von links nach rechts hintere Reihe: Trainer Fatih, Esad, Milot, Yasir, Ertugrul, Trainer Besim von links nach rechts vordere Reihe: Enes, Din, Ajan.

1. Platz beim Juniorenhallenturnier der F 2 Junioren Jahrgang 2009 in Gerlingen am 21.01.2017

Beim dies jährigen Juniorenhallentag  in Gerlingen  hat die U9 (F2-2) des VfL Sindelfingen den Turniersieg nach Sindelfingen geholt. Namhafte Mannschaften wie der FSV Waiblingen, TSV Schwieberdingen, Münchingen und und waren vertreten. Nach einer anfänglichen Formfindungsphasen  in der Vorrunde von einem Sieg 3:0 gegen Gerlingen, einem Unentschieden 1:1 gegen Schwieberdingen und einer knappen Niederlage 1:2 gegen Weilimdorf 2, langte es nach Punkten und Torergebnissen dem VFL Sindelfingen trotzdem  als zweiter in die Zwischenrunde  einzuziehen. In der nun folgenden Zwischenrunde klappte Spielerisch  alles wunderbar und die Mannschaft lief in Hochform auf. Diese Hochform konnte dank  einer  Strategische Umstellung des Teams  seitens der Trainer ( Jens Ullrich und Simone Schreiber), von einer anfänglichen defensiven Spielweise  auf eine eher offensiven Spielweise erreicht werden. Nicht destotrotz kostete diese Zwischenrund sehr viel Kraft  und Energie bei den Kindern, aber auch den anderen Teams. Der  VfL Sindelfingen ging souveräne mit 2 Siegen vom Platz und zog somit ins Finale ein.  (2:0 und 2:1).Es folgte der Höhepunkt des Tages, das Finalspiel, wo wir die härteren Nerven behielten und mit einem Glanzvollen 3:0 Sieg gegen Weilimdorf 1 den Pokal nach Sindelfingen holten. Es spielten:                Finn Truttenbach, Adrian Ullrich, Bojan Perovski, Luca Truttenbach, Mustafa Cicek, Karman Singh Khinda, Marcel Faifer, Ledion Gavazaj

3. Platz beim TSV Jugendturnier 2017 der F 2 Junioren Jahrgang 2009 in Grafenau am 22.01.2017

Zu Gast beim Jugendturnier in Grafenau. Natürliche wollten die Kinder des F2-2 Teams vom VfL Sindelfingen an die Vortagesleistungen von Gerlingen anknüpfen, was Ihnen auch souveräne in den 3 Vorrunden spielen gelang. Hier konnten Sie in Folge 3 klare Siege gegen den TSV Grafenau (4:1), den SpVgg Weil im Schönbuch (3:0), und dem SV Deckenpfronn (3:0) herausspielen. Das Team F2-2 zog somit souveräne in die Zwischenrunde ein und mußte somit gegen den TSV Ehningen und TSV Merklingen antreten. Das erste Spiel wurde gegen den TSV Ehningen bestritten und trotz souveränen Überlegenheit und einer Vielzahl an Torchancen, mußten wir uns dem TSV Ehningen mit eine 4:2 geschlagen geben, der TSV Ehningen nutzte seine einzigen 4 Kontoversuch mit 4 klaren Tortreffern souveräne aus. Das nächste Spiel wurde gegen denTSV Merklingen bestritten und das Ergebnis von 0:0 langte dem VFL Sindelfingen F2-2 um das Spiel um den Platz 3 bestreiten zu können. Im Spiel um Platz 3 standen sich nun 2 Teams des VfL Sindelfingen gegenüber, Team F2-1 und Team F2-2. Hier hatte das Team F2-2 des VfL Sindelfingen ein kleines Handikap, da Sie aus Zeitgründen nur eine 3 Minütige Pause nach Ihrem Letzten Zwischenrundenspiel zugestanden bekamen. Dieses Spiel um Platz 3, war mit einem Lokalderby gleichzusetzen und übertraf an Spannung alle Erwartungen. Trotz des „Energie“ Nachteils ging das Team F2-2 zügig in Führung mit einem 1:0 und dann 2:0, das Team F2-1 konnte in der 5 Minute den Abstand auf 2:1 verkürzen. In der 6 Minute legte das Team von Jens Ullrich und Simone Schreiber noch ein Tor obendrauf und erhöht somit auf ein 3:1. Aber dem Team F 2-1 von Besim Zeka und Fatih Bayazit gelang am Schluß, das fast unmögliche und holt bis zum Schlusspfiff das 3:3 auf. Nun folgte das 9 Meter schießen und beide Teams wechselten Ihre Torspieler, welche auch Spielerisch unverzichtbar sind, aber die Stärkeren Nerven im Tor haben für diese spannende Situation aus. Es kamen für die F2-2 Adrian Ullrich und für Team F2-1 Esad Yakupoglu als Torspieler rein. Diese Entscheidung war die komplett richtige Entscheidung der beiden Trainer (Jens Ullrich und Simone Schreiber). Adrian Ullrich behielt die stärkeren Nerven im 9m schießen, er hielt 3 von 5 schüßen und somit ging das 9m schießen, positive, mit ein stand von 3:1 für die F2-2 aus. Das Team VfL Sindelfingen F2-2 gewann mit einem Endergebnis von 6:4 den 3. Platz. 1 Platz ging an die Stuttgarter Kickers und der 2 an den TSV Ehningen. Es spielten:Finn Truttenbach, Adrian Ullrich, Bojan Perovski, Luca Truttenbach, Mustafa Cicek, Karman Singh Khinda, Marcel Faifer, Ledion Gavazaj, Alexander Ehret

Halbjahresbericht der F1-Junioren

Tolle neue Trikots

Die F1 des VfL Sindelfingen in neuen Trikots
Die F-Junioren des VfL Sindelfingen, Jahrgang 2008, haben die neue Spielrunde gestartet. Und das mit den neuen Trikots vom Sponsor Autohof Zwickl. Auf dem Bild (hintere Reihe von links): Trainer Heinz Müller, Sponsor Drazan Prce, Trainer Daniel Müller; (mittlere Reihe von links): Santiago Madureira Dos Santos, Luca Ewert, Ole Schumacher, Ognjen Biberov, Jesse Müller, Dejan Nidzarevic, Eman Omerovic, Marco Schuster;
(vordere Reihe von links): Giuseppe Rizzo, Mika Wallkamm, Luis Vlasic, Malik Kuriata, Aladin Schmidt, Pragash Selverajah, Donik Peci (es fehlt Louis Bologna). Die F1 trainiert mittwochs und freitags ab 17 Uhr.

WFV Spieltage

Nach tollen Erfolgen bei den WFV F-Junioren Spieltagen im Bezirk BB/CW werden unsere F1 Junioren von Team 1 und 2 zusammen ab März zu den E-Junioren als E4 aufrücken.Durch die klasse Ergebnisse der Vorrunde konnten sich unsere Kicker für die Teilnahme bei den E-Junioren ab März 2017 qualifizieren.

F1 beim Spieltag in Altdorf. Hinten von links: Louis Bologna, Luca Ewert, Jesse Müller, Eman Omerovic, Marco Schuster, Pragash Selverajah, Dejan Nidzarevic. Vorne von links: Luis Vlasic, Giuseppe Rizzo, Mika Wallkamm, Aladin Schmidt, Ole Schumacher, Malik Kuriata, Donik Peci.

Turniere

Bei verschiedenen Turnieren seit September haben unsere Jungs eine tolle Entwicklung gezeigt und super Ergebnisse erzielt, obwohl die Zusammenlegung der ehemaligen F2-1 und F2-2 zu einem gemeinsamen F1 Kader ein deutlicher Schnitt mit erheblichen Änderungen und Umstellungen war. Mit einem 4. Platz beim eigenen Vorbereitungsturnier mit zwei deutlichen Niederlagen gegen das starke Team der TSG Balingen startete die Turniersaison. Zu einem letzten Feldturnier vor der Hallenrunde bei eisigen Temperaturen im November wurden zwei VfL Teams nach Stuttgart Sommerrain zu einem Leistungsvergleich mit starken Teams im Raum Stuttgart eingeladen. Nach tollen Spielen konnten sich unsere Mannschaften als Gruppenerster bzw. –zweiter für die Zwischenrunde qualifizieren. Im Halbfinale trafen beide Mannschaften dann zum vereinsinternen Duell aufeinander. Nach tollem Spiel mit Chancen auf beiden Seiten setzte sich Team Sindelfingen 1 durch und zog ins Finale gegen starke Sommerrainer Gastgeber ein. In den Finalspielen war das Glück nicht mehr auf Sindelfinger Seite, VfL 1 verlor nach Neunmeterschießen gegen Sommerrain und VfL 2 nach Neunmeterschießen gegen SV Vaihingen 1, der Ausgleich der Vaihinger in der regulären Spielzeit fiel Sekunden vor Schluss.

Beim ersten Hallenturnier in Freudenstadt zeigten sich noch große Umstellungsschwierigkeiten vom Feld zur Halle. das Ausscheiden in der Vorrunde war allerdings sehr unglücklich einem torlosen Remis gegen Horb geschuldet, einer Mannschaft die bei weiteren Turnieren deutlich geschlagen werden konnte. Nach einer knappen 0:1 Niederlage gegen unseren Dauerrivalen Sommerrain konnte gegen eine starke SGV Freiberg ein 2:2 erreicht werden. Mit einem Sieg gegen Klosterreichenbach und leider einem weiteren äußerst unglücklichen Unentschieden gegen den FC Horb, musste den Horbern der Weg in die Zwischenrunde überlassen werden.

Beim zweiten Hallenturnier der Saison in Ehningen hat die VfL F1 toll gespielt, klar die Gruppe gewonnen und verdient den Turniersieg errungen. Einem Unentschieden zum Auftakt gegen starke Althengstetter konnten die weiteren Gruppenspiele gegen Nufringen und Ehningen gewonnen werden. Im Finale gegen den weiteren Gruppenersten Kuppingen haben sich die VfL Kicker deutlich mit 5:0 durchgesetzt.

Es spielten: Jesse Müller, Marco Schuster, Ognjen Biberov, Donik Peci, Mika Wallkamm, Giuseppe Rizzo, Pragash Selverajah, Luis Vlasic, Malik Kuriata. Als spaßige Abwechslung nahm die gesamte F1 des VfL am 11.12. am Nikolausturnier der VfL Fussballschule Fair Play teil. Als Teams Dasher, Dancer, Prancer, Blitzen und Rudolph wurden die Plätze 1-5 belegt. http://fussballschule-sindelfingen.de/4-nikolausturnier-der-fussballschule-fair-play/

Kurz vor Weihnachten stand mit dem Städtecup des VfL und GSV Maichingen das Wintersaisonhighlight auf dem Programm. Auf dem Kunstrasen der Hallengala und des Mercedes Benz Junior Cups mit Rundumbande setzte sich unsere F1 überlegen mit 4 Siegen bei 16:0 Toren gegen die Erzrivalen aus Maichingen, Böblingen, Darmsheim und Dagersheim durch.

In den Weihnachtsferien ging es dann Schlag auf Schlag. Ein weiterer Städtecup auf Kunstrasen mit Rundumbande folgte in Horb. Das Turnier am Tor zum Schwarzwald beendeten beide Sindelfinger Teams als Gruppenerster ohne Gegentore. Souverän meisterten beide Teams auch ihre Viertelviernals, unter anderem wurde der FC Horb von team 2 mit 4:0 klar klar bezwungen. Leider verhinderte der Spielplan ein Sindelfinger Finale, in der Vorschlussrunde traf Team 1 auf Team 2. Im Halbfinale musste Team 2 dem hohen Tempo und fehlendem Auswechselspieler Tribut zollen, Team 1 zog somit ins große und Team 2 ins kleine Finale ein. Mit einem deutlichen 4:0 gegen Riexingen/Dettingen sicherte sich Sindelfingen 2 den 3. Platz, Sindelfingen 1 sah sich im Finale beim 2:1 gegen Ahldorf/Mühlen einen starken Gegner gegenüber.

Für den VfL spielten: Jesse Müller, Eman Omerovic, Ognjen Biberov, Marco Schuster, Pragash Selverajah, Ole Schumacher, Luca Ewert, Aladin Schmidt, Giuseppe Rizzo, Malik Kuriata, Luis Vlasic. Beim Turnier in Herrenberg kurz nach Neujahr war Gruppe A mit den top Teams aus Eislingen und Waiblingen zu stark für unsere Jungs. Trotz zweier Siege gegen Kuppingen und den starken VfL Nagold mussten sich die VfL Kicker den späteren Finalisten Waiblingen und Eislingen geschlagen geben und nach der Vorrunde die Heimreise antreten.

Besser lief es beim Traditionsturnier in Weil im Schönbuch. Trotz starker Gruppengegner wie dem TV Altdorf und den Stuttgarter Kickers zogen unsere Sindelfinger ins Halbfinale ein. Die knappe 0:1 Niederlage gegen die Kickers war ein echtes Highlight. Leider lief das Halbfinale nicht rund, nach einem torlosen Remis gegen die SV Böblingen, mussten sich die VfL Kicker im 7m Schießen geschlagen geben. Im kleinen Finale konnte aber doch ein toller 3. Platz gesichert werden.

Von links nach rechts: Malik Kuriata, Dejan Nidzarevic, Aladin Schmidt, Eman Omerovic, Pragash Selverajah, Luca Ewert, Marco Schuster, Giuseppe Rizzo, Jesse Müller. Tags darauf ging es wieder auf Kunstrasen. Beim Empfinger Hallenfussball-Cup, einem der top Turniere im Nördlichen Schwarzwald, wurden alle Favoriten in eine Gruppe „gelost“. Mit der TSG Balingen, dem SV Zimmern, dem VfL Nagold und unseren Sindelfingern in einer Gruppe war klar, wer die Gruppe übersteht, hat Chancen auf den Turniersieg. Nach einer super kämpferischen Leistung gegen die extrem spielstarken Balinger konnte im ersten Spiel ein wertvolles 0:0 erreicht werden. Der anschließende 3:1 Sieg gegen die Nagolder sicherte schon das Weiterkommen. Im letzten Gruppenspiel konnte einigen Spielern eine Pause und unserem Torspieler Malik Einsatzzeit als Abwehrchef gegeben werden. Nach der 1:2 Niederlage gegen Zimmern im letzten Gruppenspiel rückten die Sindelfinger in das obere Turniertableau und gingen so einem möglichen Halbfinale gegen Balingen aus dem Weg. Nach Siegen gegen Lombach und Ebingen war das erhoffte Traumfinale gegen Balingen perfekt. Dieses Finale ließ alle Betrachter staunen. Auf hochklassigem Niveau lieferten sich unsere VfL Kicker ein tolles Duell auf Augenhöhe mit Balingen. Wieder endete die Partie 0:0, mit Chancen zum Sieg auf beiden Seiten. Eine 3 minütige Verlängerung sollte die Entscheidung bringen. Nach zwei vergebenen riesen Chancen auf Seiten des VfL konnte Balingen einen Fehler im Sindelfinger Spielaufbau zum 1:0 nutzen. Nach einem weiteren Lattentreffer warfen unsere Jungs nun alles nach vorne und mussten noch einen Konter zum 0:2 hinnehmen. Diese Niederlage und der damit verbundene zweite Platz wurde allerdings mit einem riesigen Pokal versüßt.

Für den VfL spielten: Ognjen Biberov, Malik Kuriata, Pragash Selverajah, Marco Schuster, Jesse Müller, Luca Ewert, Aladin Schmidt, Giuseppe Rizzo, Dejan Nidzarewic.

Hallenspieltage

Auch die WFV Hallenrunde verlief bislang erfolgreich, die Futsal Light Regeln mit dem Spiel auf 3m Handballtore bedeuteten allerdings eine große Umstellung zur Feldrunde. Zum letzten WFV Hallenspieltag beim GSV Maichingen konnten die Sindelfinger Teams ihre starke Form bestätigen und gewannen ihre WFV Gruppen überlegen.

Berichte Saison 2015/2016

U8 (F2-2) siegt in Darmsheim beim TS-Cup

03.07.2016: Nach drei zweiten Plätzen im Juni konnten die U8 Junioren des VfL Sindelfingen beim toll organisierten Turnier des TV Darmsheim endlich wieder einen Endspielsieg bejubeln. Nach überzeugenden Spielen in der Vorrunde gegen die Kreisrivalen Dagersheim, Darmsheim, Holzgerlingen und Maichingen zogen die VfL Kicker mit 25:0 Toren sicher ins Halbfinale. Durch ein überzeugendes 4:0 gegen den VfL Stammheim konnten die VfL Youngsters  den Einzug ins Finale feiern.Dort kam es zur Neuauflage des Vorrundenspiels gegen die SpVgg Holzgerlingen. In einem spannenden Spiel auf Augenhöhe ging der VfL Sindelfingen in der 7. Minute nach schöner Vorarbeit von Eman Omerovic durch Luis Vlasic verdient mit 1:0 in Führung und ließ sich diesen Vorsprung im weiteren Spielverlauf nicht mehr nehmen. Für den VfL Sindelfingen spielten:

Hinten: Tim Perwitzschky, Jesse Müller, Pragash Selverajah, Marco Schuster  Vorne: Mika Wallkamm, Luis Vlasic, Ole Schumacher, Eman Omerovic, Leon Keller

Herausragende Hallensaison der F2-2 Junioren

26.03.2016: Die F2-2 des VfL Sindelfingen konnte an die erfolgreiche Vorrunde anknüpfen.

Als einzige Mannschaft im Bezirk BB/CW konnte die F2-2 alle WFV Hallenspieltage ungeschlagen gewinnen. Dazu kamen bei 15 Turnierteilnahmen zehn Turniersiege, ein zweiter Platz, drei dritte Plätze und ein vierter Platz. Highlights waren das 2:0 gegen Altdorf beim Wintercup, der 1. Platz beim Städtecup, das 5:0 gegen Böblingen I im Halbfinale in Gechingen, das 3:0 im Finale in Deufringen gegen Althengstett, das 4:1 gegen Nagold im Halbfinale in Darmsheim und das 4:1 gegen den SSV Reutlingen beim Leistungsvergleich in Bonlanden. Glückwunsch und Dank an die Spieler, bei denen trotz aller Erfolge immer der Spaß im Vordergrund stand. Für die F2-2 des VfL spielten:

Aladin Schmidt, Luis Vlasic, Leon Keller, Melek Öztas, Pragash Selverajah, Jesse Müller, Eman Omerovic, Ole Schumacher, Tim Perwitzschky

F2-2 und F2-3 beim TS Cup Darmsheim

19.3.2016: Toller Erfolg zum Abschluss der Hallensaison. Die F2-2 Junioren konnten beim TS Cup des TV Darmsheim die Hallensaison erfolgreich abschließen. Mit besonderer Motivation ging unsere F2-2 das Turnier des TV Darmsheim an. Schließlich wurde im Unterrieden gespielt und Spiele gegen unsere Stadtrivalen Maichingen und Darmsheim sind immer etwas besonderes. Die VfL Kicker konnten gleich das Auftaktspiel gegen Maichingen 2:1 gewinnen. Im anschließenden Gruppenspiel musste sich die F2-2 gegen die Sportvg Feuerbach mit 0:2 geschlagen geben. Danach waren die Jungs allerdings voll konzentriert und sind nach einem 3:1 gegen starke Althengstetter und einem 7:0 gegen Dagersheim als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen. Jetzt hatten die VfL Kicker ihren Rhythmus gefunden und bezwangen im Halbfinale Nagold klar mit 4:1. Im Endspiel wartete mit JFC Gerlingen das einzig ungeschlagene Team und der Seriensieger der letztjährigen Bambini Turniere. Trotz körperlicher Unterlegenheit konnten die VfL Spieler mit klasse Kombinationen und mannschaftlicher Geschlossenheit das Finale mit 3:1 gewinnen.

Trotz toller Moral am Halbfinale gescheitert. Nach spannenden und tollen Spielen in der Vorrunde beim Darmsheimer Turnier ist die F2-3 am Einzug ins Halbfinale gescheitert. Einem 0:0 gegen die Gastgeber aus Darmsheim und einem Sieg gegen Kuppingen standen Niederlagen gegen Nagold und Gerlingen gegenüber. Am Ende konnte ein guter 6. Platz erreicht werden.

Junioren F2-2
Junioren F2-3

F2-1 beim Turnier in Böblingen

13.03.2016: Die Spieler der F2-1 sicherten sich mit tollen Spielen (und ein bisschen Pech) den 3. Platz im F-Jugendturnier des SV Böblingen. Am Sonntag hat unsere F2-1 Junioren beim Hallenturnier in Böblingen teilgenommen. Uns war klar, dass es heute kein leichtes Turnier wird mit den SV Stuttgarter Kickers, SV Böblingen, SPVGG Weil im Schönbuch und TV Zazenhausen in der Gruppe. Mit einem kurzen warm-mach Programm ging es gleich in die erste Begegnung gegen den TV Zazenhausen. Mit einem 0:0 konnten wir mit einer guten Vorstellung den ersten wichtigen Punkt holen. In den Zweikämpfen waren wir nicht richtig dran, dennoch konnten wir mit einigen guten Szenen Gefahr ausstrahlen. Im zweiten Spiel trafen wir auf den Gastgeber SV Böblingen. Wieder einmal waren wir die Spiel dominierende Mannschaft, konnten allerdings einige Zweikämpfenicht für uns entscheiden. Die Mannschaft kämpfte und wollte unbedingt den Sieg gegen unseren Nachbarn aus Böblingen und erzielte schließlich das wichtige 1:0 und so konnten wir dies dann auch über die Zeit beibehalten. Im dritten Spiel konnten wir gegen Weil im Schönbuch mit 1:0 gewinnen. Das letzte Spiel gegen die ebenfalls bisher dominante Mannschaft aus Stuttgart. Wir wussten, dass wir dieses Spiel nicht verlieren dürfen, denn sonst müssten wir die Heimreise antreten und das Turnier wäre für uns zu Ende. Zu Beginn war unsere Mannschaft etwas aufgeregt und durch einen Fehler im Stellungspiel gingen die Stuttgarter Kickers mit 1:0 in Führung. Aber die Mannschaft gab nicht auf und erzielte mit großem Siegeswillen den Ausgleich. Die Halle bebte nach dem Ausgleich und alle Zuschauer fieberten mit dem VFL Sindelfingen mit.  Wir haben uns mit dem 2. Platz in unserer Gruppe für das Halbfinale qualifiziert. Wie schon auch in der Gruppe machte die gesamte Mannschaft heute einen souveränen Auftritt. In vielen Zweikämpfen agierten wir sehr kämpferisch. Im Halbfinale ging es dann gegen Normania Gmünd. Hier zeigten wir unser bestes Spiel, konnten uns aber nicht belohnen. Mit einigen guten Chancen ist es dann umso trauriger, dass die mit ihrer ersten und einzigen Chance den 1:0 Siegertreffer erzielten. In diesem Spiel haben wir einfach zu viele Chancen liegen lassen, dass ist das einzige was wir uns vorwerfen können. Aber das ist Fußball in vollen Zügen. Naja im Spiel um Platz 3 wollten wir uns definitiv noch einmal beweisen und zumindest den 3. Platz holen. Mit einem engen und spannenden Spiel gegen VFL Nagold ging es nach 9 Minuten und einem Stand von 0:0 ins 9m schießen. Hier sollte sich das zuletzt extra angesetzte Training belohnen. Mit platzierten Schüssen und 3 gehaltenen Schüssen konnten wir am Ende mit 3:1 gewinnen. Die Freude danach war dann riesengroß!! Mit Platz 3 waren und sind wir am Ende zufrieden. Unsere Kinder hatten Spaß und gingen mit einem Bronze Pokal nach Hause. Ein Dank an die Eltern und treusten Fans die uns immer sehr lautstark unterstützen.

Trainer: Francesco Bologna, David Kuriata.
Es spielten: Malik Kuriata, Luca Ewert, Lars Schlaier, Rifat Akkbudak, Dejan Nidzarevic, Donik Peci, Santiago Dos Santos Madureira, Louis Bologna, Alessandro Coppola.

F2-1 und F2-2 beim Turnier in Schönaich

06.03.2016: Die F2-1 und F2-2 haben beim Schönaicher Hallenturnier einen tollen 2. und 3. Platz erreicht. In Gruppe A musste unsere F2-2 gegen die Teams von Schönaich I (2:0), SG Gäufelden (2:0) und SV Bad Liebenzell (5:0) antreten. Im abschließenden Gruppenspiel gegen TV Altdorf I um den Einzug ins Finale konnte die F2-2 trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl an Torchancen nur ein 0:0 erzielen und erreichte aufgrund des schlechteren Torverhältnisses das kleine Finale um Platz 3. In Gruppe B konnte sich die F2-1 souverän gegen Holzgerlingen (4:0), SV Böblingen (4:1), Herrenberg (4:2) und Altdorf II (3:0) für das Finale qualifizieren. Im kleinen Finale konnte sich die F2-2 deutlich mit 3:0 gegen Böblingen durchsetzen. Ohne ein einziges Gegentor im gesamten Turnier konnte ein klasse 3. Platz erreicht werden. Im Finale traf die F2-1 auf den Sieger der Gruppe A, TV Altdorf I. In einem spannenden Spiel stand es nach der regulären Spielzeit und einer 3 minütigen Verlängerung 0:0, so dass die Entscheidung über den Turniersieg im Siebenmeterschießen fallen musste. Hier zeigten die Sindelfinger Schützen Nerven und trotz einer tollen Leistung des Sindelfinger Torspielers reichte es am Ende zum 2. Platz.

F2-1-Junioren

F2-2-Junioren

Turniersieg und Platz 5 beim Deufringer Hallenturnier

28.02.2016: Unsere F2 Junioren haben beim Deufringer Turnier in Aidlingen eine tolle Visitenkarte abgegeben. Nach sehenswerten Spielen gegen Weil im Schönbuch, Böblingen I, Deufringen und Althengstett istunsere F2-3 sehr unglücklich bei drei Siegen wegen einem ein Tor schlechteren Torverhältnis am Halbfinale gescheitert. Besonders zu erwähnen ist der tolle 3:1 Sieg gegen Böblingen I. Die F2-2 qualifizierte sich mit vier Siegen gegen Ergenzingen, Böblingen II, Holzgerlingen und Altdorf als Gruppensieger für das Halbfinale. Im Halbfinale setzten sich die VfL Kicker gegen die SVB I mit 3:0 durch. Das abschließende Finale wurde gegen müde werdende Althengstetter mit 5:0 gewonnen.

Für Sindelfingen F2-3 spielten: Esad Yakupoglu, Ledion Kuci, Lorenz Maisch, Levent Öztürk, Damian Martinovic, Lukas Kruse, Enes Akdeniz.

Für Sindelfingen F2-2 spielten: Luis Vlasic, Tim Perwitzschky, Eman Omerovic, Aladin Schmidt, Jesse Müller, Pragash Selverajah, Leon Keller, Ole Schumacher.

F2-1 Junioren mit Turniersieg in Calw

28.02.2016: Bei einem kleinen Hallenturnier am Sonntag haben wir mit 26:1 Toren das Hallenturnier gewonnen. Wir standen nach allen gewonnen Gruppenspielen gegen den SV Bad-Liebenzell im Finale und haben das mit 1:0 gewonnen. Als Belohnung gab es für jeden Spieler eine Medaille. Es Spielten: Malik Kuriata, Luca Ewert, Rifat Akkbudak, Dejan Nidzarevic, Santiago Dos Santos Madureira, Louis Bologna, Giuseppe Rizzo.

Zwei F2-Teams beim Ehninger Hallenturnier

Für den VfL II spielten: Lukas Kruse, Leuwouh Tsane, Esad Yakupoglu, Levent Öztürk, Enes Akdeniz, Niklas Zeba, vorne: Stefano Cerabona

20.02.2016: 12 Mannschaften traten in 3 Gruppen zu den Vorrundenspielen des Ehninger Jugendturniers für F2 Mannschaften des Jahrgangs 2008 an. Neben den üblichen Verdächtigen aus dem Bezirk BB/CW waren auch Teams wie Stuttgart-Weilimdorf, FV Löchgau, die Spvgg Renningen und der SSC Tübingen im Teilnehmerfeld. In Gruppe A konnte das Team VfL Sindelfingen II mit Siegen gegen Grafenau (2:0) und Ehningen I (3:0) bei einer knappen 2:3 Niederlage gegen Böblingen II in die Zwischenrunde einziehen. VfL Sindelfingen I konnte sich in Gruppe C gegen Böblingen I (3:0), TSV Weilimdorf (2:1) und SV Rohrau (1:0) als Gruppensieger für die Zwischenrunde qualifizieren. In der Zwischenrunde hatte Sindelfingen II mit dem SSC Tübingen als Sieger der Gruppe B und Weilimdorf starke Gegner. Nach zwei knappen Niederlagen gegen favorisierte Tübinger (0:2) und Weilimdorf (2:3) erreichten die Kicker von Sindelfingen II einen guten fünften Platz.

Sindelfingen I konnte sich in Runde 2 nochmals gegenüber den Gruppenspielen steigern und mit Siegen gegen FV Löchgau (2:0) und Böblingen II (7:0) souverän für das Endspiel qualifizieren. Mit Respekt standen sich im Finale die ungeschlagenen Teams des SSC Tübingen und VfL Sindelfingen I gegenüber. Mit Respekt standen sich im Finale die ungeschlagenen Teams des SSC Tübingen und VfL Sindelfingen I gegenüber. Nach kurzem Abtasten mit dem körperlich überlegenen Gegner zogen die Sindelfinger Kicker ihr typisches Konter- und Kombinationsspiel auf und gewannen das Finale verdient mit 3:0.

VfL 1: Ole Schumacher, Aladin Schmidt, Tim Perwitzschky, Luis Vlasic, Eman Omerovic, Leon Keller, Jesse Müller

1. Platz für die F2-2 Junioren beim Dagersheimer Turnier in Böblingen

14.02.2016: Beim stark besetzten Turnier des TSV Dagersheim konnte unsere F2 den Turniersieg feiern. In den Gruppenspielen mit Siegen gegen Dagersheim, Herrenberg, Ostelsheim und einer unglücklichen Niederlage gegen Vaihingen 1 konnten sich die Jungs für das Halbfinale gegen Nufringen qualifizieren. Im Halbfinale ließen sich die Spieler nicht vom 0:1 Rückstand aus der Ruhe bringen und siegten schließlich souverän mit 3:1. Im Finale standen die VfL Kicker der zweiten Mannschaft des SV Vaihingen gegenüber. Innerhalb von 4 Wochen war das das dritte Duell gegen die starken Stuttgarter. Von Beginn an konnten die Sindelfinger mit klasse Kombinationen die Vaihinger in Schach halten, die Folge war eine 3:0 Führung. Nach dem Anschluss zum 1:3 kurz vor Schluss konnten die VfL Kicker noch zum Endstand von 4:1 erhöhen. Am Ende wurde das Team von der Turnierleitung nicht nur als spielerisch stärkste Mannschaft gelobt, eigentlich wichtiger war das Lob der gegnerischen Trainer, daß unser Team vorbildlich die Fairplay Regeln und den Fairplay Gedanken umgesetzt und demonstriert hat!! Für Sindelfingen spielten: Jesse Müller, Leon Keller, Luis Vlasic, Pragash Selverajah, Aladin Schmidt, Tim Perwitzschky, Eman Omerovic, Ole Schumacher.

2. Platz für die F2-1 Junioren beim Turnier in Raidwangen

14.02.2016: Wir waren diesmal zu Gast beim SV Raidwangen in der Neckarsporthalle in Nürtingen. Als wir die Halle betraten fielen uns gleich die Spieler der anderen Teams auf die alle ein Kopf größer waren. Gleich wurde uns klar wir waren auf einem F1- Turnier Jahrgang 2007. Wir wollten uns nicht entmutigen lassen und haben uns natürlich den Gegnern gestellt. Das erste Spiel gewannen wir gegen Göppingen mit 2:1, das zweite konnten wir auch mit 3:1 gegen SGHE gewinnen. Es fing sehr gut an für unsere Jungs aber im letzten Gruppenspiel gegen unseren späteren Finalgegner SG Raidwangen/Altdorf 1 konnten wir nicht überzeugen und verloren das Spiel mit 1:2. Trotz Anschlusstreffer von Rifat gelang es uns nicht den Ausgleich zu erzielen. Nun standen wir im verdienten Viertelfinale gegen den TSV Grötzingen. Wir mussten unsere Aufstellung etwas Defensiver aufstellen und spielten mit einer Spitze im Sturm. Die Entscheidung war goldrichtig, so gewannen wir das Spiel mit 3:1 und waren jetzt im Halbfinale. Das Halbfinale wird den Spielern lange in Erinnerung bleiben, denn nach einem packenden und spannenden Spiel gegen SV Reudern ging es unentschieden aus. Nun musste eine Entscheidung im 9 Meter schießen her. Es war für die Spieler eine neue Erfahrung. Den ersten Treffer konnte Giuseppe souverän flach ins Eck verwandeln und gab der Mannschaft Mut. So konnten wir noch 2 weitere Treffer erzielen und nach 3 gehaltenden Schüssen durch Malik gewannen wir das 9-Meter schiessen und standen jetzt im Finale. Man konnte den Kindern die Erschöpfung im Gesicht ansehen die in allen Spielen alles gegeben haben. Mit großer Erschöpfung  mussten wir nach nur 5 Minuten Pause direkt weiter zum Finalspiel antreten. Das Spiel verlief auf Augenhöhe, aber man merkte das unsere Spieler einfach die Kräfte nach einem langen Tag ausgeschöpft waren und so bekamen wir leider den Ball nicht ins gegnerischen Tor und versuchten aber trotzdem auch dem Gegner dies nicht zu ermöglichen. Leider mussten wir durch einen Fehler in der Abwehr das 0:1 hinnehmen was auch der Endstand war. Trotz verlorenem Finale sind wir sehr stolz auf unsere Kinder die sich sehr tapfer gegen die 1-Jahr älteren Kinder gestellt haben und den 2.Platz ergatterten. Die Turnierleitung erwähnte bei der Pokalverleihung die tolle Leistung unserer „jüngeren" Mannschaft aus Sindelfingen. Es steckt viel Arbeit und viel Leidenschaft in unserem Team, deshalb ein großes Lob an unseren Trainer Francesco Bolognia und dem Neuzugang David Kuriata und natürlich allen Eltern die immer stark mitfiebern und anfeuern. Als Belohnung für den Turniersieg gab es für jeden Spieler einen wunderschönen Pokal. Es spielten: Malik Kuriata, Luca Ewert, Rifat Akkbudak, Dejan Nidzarevic, Donik Peci, Santiago Dos Santos Madureira, Louis Bologna, Giuseppe Rizzo.

F2-2 Junioren gewinnen den Beyer-Cup

07.02.2016: Der Beyer-Cup 2016 des VfL Sindelfingen war wieder ein voller Erfolg. Am Samstag spielten die E1 und E2, am Sonntag waren vormittags die F1 und nachmittags die F2 Kicker gefordert. Bei der F2 Jahrgang 2008 waren 3 Sindelfinger Teams vertreten. In Gruppe A spielte die F2-1, in Gruppe B die Teams F2-2 und F2-3. Schon die Gruppenspiele zeigten, dass das Niveau des Turniers hoch ist. Mit Mannschaften aus Stuttgart Sommerrain, Stuttgart Rohr, Stuttgart Vaihingen, Altdorf, Maichingen, Leonberg und Eislingen war das Turnier klasse besetzt. In Gruppe A erreichte die F2-1 des VfL ungeschlagen als Gruppensieger das Finale. In Gruppe B konnte sich Sindelfingen F2-3 mit dem Sieg gegen Leonberg für das Spiel um Platz 7 qualifizieren. Die F2-2 ist in Gruppe B mit 4 Siegen ohne Gegentor ins Endspiel eingezogen. Im Spiel um Platz 7 war der Gegner aus Stuttgart Rohr leider zu stark für die F2-3, so dass das Team das Turnier mit einem guten 8. Platz abschloss. Eine Demonstration der Stärke des Jahrgangs 2008 des VfL war, dass sich die F2-1 und die F2-2 als Gruppensieger im Endspiel eines klasse besetzten Turniers gegenüberstanden. Nach dem Einlaufen zur Champions League Musik zeigten die VfL Kicker ein Endspiel auf hohem spielerischen Niveau. Die Einsatzbereitschaft und schöne Spielzüge haben selbst die Zuschauer der vorher ausgeschiedenen Teams beeindruckt und für eine super Atmosphäre auf der Tribüne gesorgt. Die F2-2 konnte dieses tolle, VfL interne Endspiel mit 2:0 für sich entscheiden.

Bild Turniersieger: Hinten: Aladin Schmidt, Jesse Müller, Pragash Selverajah, Leon Keller, Tim Perwitzschky. Vorne: Melek Öztas, Eman Omerovic, Luis Vlasic

Bild F2-3: Hinten: Ledion Kuci, Damian Martinovic, Ariannka Ullrich, Felix Vetter, Rahman Öztas. Vorne: Lukas Kruse, Hamza Mahic, Esad Yakupoglu. Nicht auf dem Bild wegen Verletzung: Lorenz Maisch

F2-1 Turniersieg beim M-Town Junior Cup 2016 in Magstadt

31.01.2016: Diesmal war unsere F2-1 beim beliebten M-Town Cup in Magstadt zu Gast. Als wir das erste Spiel gegen den Favoriten TV Altdorf I begangen, gingen wir nach kurzer Zeit durch ein tolles Tor von Dejan Nidzarevic in Führung. Leider mussten wir aber kurz vor Schluss einen unhaltbaren Schuss des Gegners hinnehmen und beendeten das Spiel mit 1:1. Das hat unsere Jungs richtig wachgerüttelt, so gewannen wir die restlichen Gruppenspiele gegen den Gastgeber SV Magstadt mit 4:1 , SpVgg Renningen mit 7:0 und den nicht zu unterschätzenden Gegner TSV Merklingen I mit 2:0. Als Gruppensieger gingen wir gegen den TSG Leonberg ins Halbfinale. Das gewannen wir ohne große Mühe mit 3:0 und standen im Finale. Im Finale mussten wir wieder gegen der Favoriten TV Altdorf I ran und uns war klar das es kein einfaches Finale wird. Beide Mannschaften präsentierten sich im Finale auf Augenhöhe, jedoch konnte keines der beiden Teams zwingend zum Torabschluss kommen, so stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit von 9 min. 0:0. Es gab 4 Minuten Spielverlängerung. Trainer Francesco gab den Jungs nochmal ermunternde Worte mit auf den Weg und lobte ihr tolles Passspiel und ihren Kampfgeist. Die Abwehr mit Luca Ewert und Louis Bologna stand sicher und konnte viele Angriffe vom Gegner abwehren. So gelang uns dann mit einen gut erspielten Angriff von Donik Peci das 1:0 durch Dejan Nidzarevic. Nach einen weiten Abstoss von Torwart Malik Kuriata konnte der gegnerische Torwart den Ball nicht festhalten und Dejan stand genau richtig und gab dem Spiel die Entscheidung. Das Finale haben wir mit harten Kampf 2:0 gewonnen. Als Belohnung für den Turniersieg gab es für jeden Spieler einen wunderschönen Pokal. Ein besonderer Dank gilt den Eltern der Spieler für die tatkräftige Unterstützung. Außerdem ein großes Lob an unsere Jungs für die souveräne Leistung und den damit verbundenen Turniersieg. Es spielten: Malik Kuriata, Luca Ewert, Lars Schlaier, Rifat Akkbudak, Dejan Nidzarevic, Donik Peci, Santiago Dos Santos Madureira, Louis Bologna, Giuseppe Rizzo.

F2-2 beim Turnier in Gechingen

30.01.2016: Beim renommierten Vollbandenturnier der SF Gechingen konnte unsere F2-2 einen tollen 2. Platz erreichen. Der souveränen Vorrunde mit deutlichen Siegen gegen Deufringen, Gechingen I, Ostelsheim und Böblingen II, bei einem Torverhältnis von 18:2, folgte das immer wieder spannende Halbfinale gegen unsere Dauerrivalen der SV Böblingen I. Hier zeigte die Mannschaft eine ihrer besten Leistungen überhaupt und überrollte Böblingen I mit einem deutlichen 5:0. Leider war die Mannschaft im Finale weit von der Form des Halbfinales entfernt, was vielleicht auch dem langen Turniertag geschuldet war. Im Finale gegen die Sportvg. Feuerbach mussten sich die Sindelfinger knapp mit 1:2 geschlagen geben. Dennoch hat die Mannschaft in Gechingen nach dem Turniersieg 2015 wieder eine tolle Visitenkarte abgegeben. Für den VfL spielten: Jesse Müller, Pragash Selverajah, Ole Schumacher, Leon Keller, Tim Perwitzschky, Eman Omerovic, Luis Vlasic, Aladin Schmidt.

F2-2 und F2-3 beim WFV-Spieltag in Magstadt

24.01.2016: Die F2-3 startete den letzten F2 Spieltag in Magstadt mit einem 0:0 gegen Holzgerlingen. Dem Unentschieden folgte ein souveränes 2:0 gegen Altburg II und beim 1:1 eine weitere Punkteteilung gegen Maichingen II. Trotz deutlicher Überlegenheit ging das letzte Spiel leider mit 0:1 gegen Magstadt verloren, bei einem Sieg, hätte die F2-3 noch mindestens um Platz 2 mitgespielt. Dennoch konnte trotz der unglücklichen Niederlage ein guter 3. Platz in der Gruppe erzielt werden. Für die F2-3 spielten: Hamza Mahic, Lukas Kruse, Ariannka Ullrich, Esad Yakupoglu, Ledion Kuci, Stefano Cerabona, Lorenz Maisch, Damian Martinovic.

Die F2-2 ist zum dritten Mal in der Gruppe der Gewinner des vorigen Spieltages angetreten. Diesmal ging es gegen starke Gegner aus Maichingen, Böblingen, Altburg und Holzgerlingen. Wie bei den vorigen Spieltagen konnten alle Gruppenspiele bis auf ein Unentschieden gewonnen werden. Das Torverhältnis von 12:0 unterstreicht die Dominanz. Die F2-2 ist somit die einzige ungeschlagene Mannschaft der Hallenspieltage im Bezirk BB/CW und hat dabei alle Spiele an allen Spieltagen gegen vormalige Gruppensieger ausgetragen. Diese unglaublich tolle Leistung zeigt das Leistungsvermögen der Jungs und Mädels. Für die F2-2 spielten: Aladin Schmidt, Enes Akdeniz, Tim Perwitzschky, Luis Vlasic, Leon Keller, Pragash Selverajah, Melek Öztas, Eman Omerovic, Jesse Müller.

F2-1 beim Turnier in Fellbach

24.01.2016: Da heute eine Mannschaft aussetzte hat die Turnierleitung in Fellbach entschieden das alle 7 Mannschaften gegeneinander spielen und die Platzierungen nach Punkten und Toren bewertet werden. Nach 4 Siegen und 2 Unentschieden erzielten wir Platz 2. Der erste Platz wäre heute drin gewesen würde uns der Pfosten nicht so oft im weg stehen. Die Mannschaft hat sich spielerisch toll präsentiert und unser Torwart Malik Kuriata hat mit 0 Gegentoren seinen Kasten sauber gehalten. Als Belohnung gab es für jeden eine Medaille und einen Pokal. Es spielten: Malik Kuriata, Rifat Akkbudak, Louis Bologna, San Tiago Dos Santos Madureira, Dejan Nidzarevic, Donic Peci, Giuseppe Rico, Lars Schlaier.

F2-1 beim WFV-Spieltag in Altdorf

23.01.2016: Tolle 3 Siege und eine ärgerliche Niederlage in der Peter-Creuzberger-Halle beim Tv Altdorf ( Jahrgang 2007). Die ersten beide Spiele gegen den TV Gülstein und den SV Affstätt haben wir verdient mit jeweils 4: 0 gewonnen. Im spannenden dritten Spiel gegen den SV Altdorf gelang uns noch das Glückliche 1:0 durch Giuseppe Rizzo kurz vor Ende. Leider gab es im vierten Spiel eine ärgerliche Niederlage gegen die Spvgg Weil im Schönbuch. Nach tollen Chancen von beiden Teams gelang dem Gegner kurz vor Schluss das 0:1 und sogar anschließend noch das 0:2. Das Team hat heute gegen die 1 Jahr älteren Spieler eine Super Leistung gezeigt. Für die F2-1 spielten: Malik Kuriata, Rifat Akkbudak, Louis Bologna, San Tiago Dos Santos Madureira, Dejan Nidzarevic, Donic Peci, Giuseppe Rizzo.

F2-1 gewinnt Turnier

Die Junioren der F2-1 haben den ersten Platz beim Hallenturnier in Ergenzingen durch einen 3:1 Finalsieg gegen den VfL Nagold erreicht. Herzlichen Glückwunsch.

F2-2 und F2-3 beim Turnier in Bernhausen am 17.01.2016

Toller 3. Und 5. Platz beim Hallenturnier in der Rundsporthalle in Bernhausen. Mit zwei Siegen gegen Bernhausen 2 (1:0) und Lustnau (3:0) bei einer Niederlage gegen Sportkultur Stuttgart (0:3) zog die F2-3 als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde. Die F2-2 erreichte mit Siegen gegen SV Vaihingen, SV Sillenbuch und PSV Stuttgart mit 5:0 Toren als Gruppenerster die Zwischenrunde. In der Zwischenrunde kam es zum internen Duell F2-3 gegen F2-2, das die F2-2 mit 4:0 für sich entscheiden konnte. Im anschließenden Halbfinale wieder gegen SV Sillenbuch konnte an den Erfolg der Vorrunde nicht angeknüpft werden. Trotz eines überlegen geführten Spieles kamen unsere Sindelfinger nicht über ein 0:0 hinaus. Leider konnte im anschließenden Neunmeterschießen nach spannendem Verlauf wie in der Vorwoche nicht gewonnen werden, so dass die F2-2 ins kleine Finale gegen Bernhausen einzog. Der dritte Platz wurde durch ein ungefährdetes 3:0 gegen den Gastgeber Bernhausen gewonnen. Durch die guten Ergebnisse der Vorrunde erreichte die F2-3 den tollen 5. Platz. Für die F2-3 spielten: Stefano Cerabona, Lorenz Maisch, Damian Martinovic, Esad Yakupoglu, Niklas Zeba, Ledion Kuci, Lukas Kruse. Für die F2-2 spielten: Tim Perwitzschy, Leon Keller, Jesse Müller, Pragash Selvarajah, Enes Akdeniz, Luis Vlasic, Aladin Schmidt.

F2-2 und F2-3 beim Turnier in Kuppingen am 10.01.2016

Neben den starken Gegnern beim sehr gut besetzten Hallenturnier in Kuppingen hatten unsere F2 Spieler vor allem mit dem extrem rutschigen Hallenboden zu kämpfen. Für die F2-3 war nach Niederlagen gegen Böblingen 2, Schwenningen und Deckenpfronn leider gleich nach der Vorrunde Schluß. Mit einem 3:1 Sieg gegen die Gastgeber aus Kuppingen konnte dennoch ein Sieg und somit der 7. Platz erreicht werden. Die F2-2 konnte ihr druckvolles Spiel auf dem rutschigen Hallenboden nicht aufziehen. Zwei unglückliche Eigentore beim 2:2 gegen Beihingen im ersten Spiel brachten die Jungs in der sehr starken Gruppe gleich unter Zugzwang. Einem deutlichen 3:0 gegen Maichingen im zweiten Spiel folgte mit dem 1:3 die erste Niederlage seit Wochen gegen technisch und läuferisch sehr gute Kircheimer. So ging es im abschließenden Gruppenspiel, der Neuauflage des Finales von Affstätt, gegen Böblingen um den Einzug ins Halbfinale. In einem spannenden Spiel auf Augenhöhe konnten sich unsere Kicker mit 1:0 durchsetzen und ins Halbfinale gegen Schwenningen einziehen. Das Halbfinale war leider ein Beispiel wie die Fairplay Liga der F-junioren nicht sein sollte. Beim Spiel ohne Schiedsrichter regeln die Kinder Entscheidungen selbst, strittige Fragen klärt der Trainer der erstgenannten Mannschaft. Leider hat sich das Schwenninger Team mit überhartem Spiel und zwei ungeahndeten Notbremsen nicht als faires Team präsentiert, so dass sich die Turnierleitung gezwungen sah, während des Halbfinales einen Schiedsrichter einzusetzen. Trotz zahlreicher guter Chancen wie einem Lattentreffer in der letzten Spielminute endete das Spiel in der regulären Spielzeit 1:1. Das anschließende Neunmeterschießen gewann Schwenningen dann deutlich. Im abschließenden kleinen Finale konnte mit einem klaren 4:0 Erfolg gegen Deckenpfronn der  3. Platz erreicht werden. Für die F2-3 spielten,Hinten: Damian Martinovic, Felix Vetter, Lorenz Maisch, Ledion Kuci. Vorne: Levent Öztürk, Alex Getman, Esad Yakupoglu. Für die F2-2 spielten, Hinten: Eman Omerovic, Leon Keller, Enes Akdeniz, Tim Perwitzschky, Jesse Müller. Vorne: Luis Vlasic, Pragash Selverajah, Aladin Schmidt.