36. Sindelfinger Hallenfußball-Gala 2018/2019 im Glaspalast Sindelfingen.
Das bedeutendste Hallenfußballturnier für Amateurmannschaften in Deutschland (22.12.18-13.1.19)

Saison 2018/19
1. Mannschaft VfL Sindelfingen
 => 
Spielplan
 TABELLE =<
2. Mannschaft VfL Sindelfingen
=> Spielplan TABELLE =<

Mitgliedschaft/Aufnahme-Antrag

Unterstütze Fußball Männer/Junioren
im VfL Sindelfingen:
Beitrag
Dauerkarten
Club 99

FANARTIKEL Fußball Männer/Junioren

Zum FANSHOP des VfL Sindelfingen (Hauptverein)

Hauptsponsor - Elektro-Elsässer GmbH, Schwertstr. 37-39, 71065 Sindelfingen
Bei der Toraktion unterstützt Ihr unsere 1. Mannschaft, um bessere Rahmenbedingungen zu schaffen

Vaihinger Str.24, 71063 Sindelfingen
T: 07031 69990 | F: 07031 699920 (Fax)
Bestellannahme:
T: 07159 40 86014 | F: 07159 40 86036 (Fax)

TUI ReiseCenter
Wurmbergstr. 1, 71063 Sindelfingen
T: 07031/801277 | T: 07031/809555 (Fax)

E: Sindelfingen1@tui-reisecenter.de

Web: reisebuero-domo.de

M & R Rommel GmbH & Co. OHG
Steinbeisstr. 15, 71034 - Böblingen
T: 07031 25213 | T: 07031 224104 (Fax)
E: rommel@mr-gruppe.de
Web: mr-gruppe.de

Wir sind erreichbar

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren
Rosenstr. 12/1
71063 Sindelfingen
Geschäftsstelle:
T: 07031 805175 (AB)
T: 07031 807617 (Abtlg.)

F: 07031 805247 (Fax)
E: info@fussball-sindelfingen.de
Ansprechpartner:
Aktive | Junioren |
Kontakt/Anfahrt

Vereine Verbandsliga
Anfahrtskarte

Ballspende: Heimspiele mit
Live-Ticker, Stadionheft/-wurst, u.v.m.

Ballspende für alle Heimspiele unserer 1. Mannschaft

Ballspende für Heimspiele

Wir danken unseren vielen Spendern.
Mehr...

Torschützen VfL Sindelfingen

Sportvideos Kreiszeitung/BB-Bote
Tore unserer 1. Mannschaft im Video:

Präsentiert von:
Hornikel Trockenbau + Hornikel Stuckateur / Maler / Gipser / Gerüstbau / Energetische Modernisierung

1.-23. Spieltag:

O. Glotzmann (16 Tore)
  • (1) TSV Essingen
  • (3) VfB Neckarrems
  • (3) VfL Nagold
  • (1) Calcio L-E
  • (1) TSG Tübingen
  • (1) FC 07 Albstadt
  • (2) SV Breuningsweiler
  • (2) SSV Ehingen-Süd
  • (1) Spfr Dorfmerkingen
  • (2) VfL Nagold
A. Zukic (9 Tore)
  • (1) FV Löchgau
  • (2) Calcio L-E
  • (1) TSG Tübingen
  • (1) 1. FC Heiningen
  • (2) FC 07 Albstadt
  • (1) SV Breuningsweiler
  • (1) SSV Ehingen-Süd
F. Feigl (4 Tore)
  • (2) Spfr. Dorfmerkingen 11m
  • (1) FSV Hollenbach 11m
  • (1) VfB Neckarrems
L. Jäger (4 Tore)
  • (1) FSV Hollenbach
  • (1) TSV Essingen
  • (1) FC Wangen 05
  • (1) FSV Hollenbach
R. Molitor (4 Tore)
  • (1) FV Olympia Laupheim
  • (1) TSG Tübingen
  • (1) FSV Hollenbach
  • (1) VfB Neckarrems
Alex Aleman Solis (4 Tore)
  • (2) 1. FC Heiningen
  • (1) SV Breuningsweiler
  • (1) FC Wangen 05
D. Kniesel (3 Tore)
  • (1) TSG Tübingen
  • (1) SV Breuningsweiler
  • (1) SKV Rutesheim
I. Colic (2 Tore)
  • (1) TSG Tübingen
  • (1) FC 07 Albstadt
R. Klug (2 Tore)
  • (1) SV Breuningsweiler
  • (1) FSV Hollenbach
T. Krauß (1 Tor)
  • (1) FC Wangen 05
F. Mohr (1 Tor)
  • (1) TSV Essingen
P.R. Perez (1 Tor)
  • (1) SSV Ehingen-Süd
A. Simao (1 Tor)
  • (1) VfB Neckarrems
 
53 Tore + 1 ET (16. SpT) = 54 Tore
Quelle: www.fussball.de

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren bei Facebook

FAIRPLAY Fußballschule

Kompetenz in Sachen Fußball
kinderfreundlich von 3 ½ - 6 Jahren
Fußballschule: von 6 - 14 Jahren
Talentschule - Torspielerschule: von 8 - 15 Jahren
Wir spielen Fußball mit Herz & Leidenschaft!

Spendenkonto
Fußball Männer/Junioren

Bank: Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE37 6039 0000 0200 2850 33
BIC: GENODES1BBV

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung.

Mobile Ansicht:
Die Darstellung unserer Homepage ist optimiert für die Nutzung von mobilen Geräten (Smartphone, Tablet...).

 

"Fußball Männer" im VfL Sindelfingen

Der QR-Code enthält die kodierte Webadresse zu

Fußball Männer/Junioren

des VfL Sindelfingen.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Kontinuität auf und neben dem Platz bei den Fußballern des VfL Sindelfingen

Florian Feigl, Roberto Klug, Martin Frick, David Kocyba, Rapahel Molitor und Frederick Mohr (von links): Der wiedergewählte Sindelfinger Abteilungsleiter Peter Brenner (Mitte) mit den geehrten Spielern der ersten Mannschaft. Foto: Harald Rommel

27.03.19 KRZ-Online (Harald Rommel)
VfL Sindelfingen setzt auch in den kommenden zwei Jahren auf seine bewährte Führungsmannschaft

Kontinuität wird bei den Fußballern des VfL Sindelfingen großgeschrieben. Mit ihrer komplett und einstimmig wiedergewählten Führungsmannschaft um Abteilungsleiter Ralf Brenner gehen sie in die nächsten beiden Jahre.

Sowohl sportlich als auch wirtschaftlich steht die über 500 Mitglieder starke Abteilung auf einem grundsoliden Fundament. Angefangen bei der ersten Mannschaft in der Verbandsliga Württemberg über die mittlerweile auf 350 Kinder und Jugendliche angewachsene Nachwuchsabteilung, die auf 17 gestiegene Anzahl an Schiedsrichtern, bis hin zu den rührigen Helfern vor und hinter den Kulissen. "Wie glatt hier alles läuft", war Andreas Bonhage, Vizepräsident des VfL Sindelfingen, beeindruckt von der Arbeit "eines der Aushängeschilder unseres Vereins", bei dem in jüngster Zukunft mit der Erweiterung der VfL-Sportwelt ein Großprojekt ansteht. "In diesem Winter herrschte Aufnahmestopp", verriet Andreas Bonhage einen Grund, weshalb bereits Anfang August die Abrissbagger anrücken werden, um das alte Vereinsheim beim Glaspalast plattzumachen und Platz zu schaffen für die rund fünf Millionen Euro teure neue "Sportwelt 2".
Weiterlesen...

Zusagen von 13 Spielern und ein neuer Co-Trainer für den Vfl Sindelfingen

Philipp Reitter (34) vom SV Nehren: In der nächsten Saison Co-Trainer beim Verbandsligisten VfL Sindelfingen. Foto: TBaur/Eibner

02.04.19 KRZ-Online (Michael Stierle)
Fußball-Verbandsligist VfL Sindelfingen steht als Fünfter prima da und hat auch schon die neue Saison im Blick.

Wenn's gut läuft, fallen die Planungen für die kommende Saison nicht unbedingt schwerer. Das trifft aktuell sicherlich auch auf den Verbandsligisten VfL Sindelfingen zu. Die Mannschaft hat im neuen Jahr trotz vieler Verletzter noch kein Spiel verloren, zeigt einen sehr ansehnlichen Fußball, stutzte zuletzt den TSV Essingen als "Mannschaft der Stunde" mit einem verdienten 1:0 und ist Fünfter in der Tabelle. "Wenn ich mir überlege, was vielleicht sogar nach vorne möglich gewesen wäre", lässt der sportliche Leiter
Thomas Dietsche die bisherige Runde noch einmal Revue passieren, denkt an so unnötige Niederlagen wie daheim gegen den FV Olympia Laupheim, bei dem die Sindelfinger am Samstag gastieren, oder an die beiden Nullnummern kurz vor Weihnachten bei den beiden Aufsteigern Löchgau und Nagold. Um dann aber auch anzumerken: "So rechnen die Konkurrenten sicherlich auch alle." Wichtiger für ihn: "Wir haben Luft nach hinten."
Weiterlesen...

1. Mannschaft: Verbandsliga Saison 2018/19

Kader Spielerportraits
Sportvideos
(Kreiszeitung/BB-Bote)
Statistik
(1-30. Spieltag)
Fotogalerie Spiele
Aktuelles:

Ligaspiele

Verbandsliga (VL) Württemberg
24. Spieltag, 27.4., 15:30 Uhr
VfL Sindelfingen
- SSV Ehingen-Süd

24. Spieltag: VfL Sindelfingen - SSV Ehingen-Süd

 Der 24. Spieltag / Tabelle

Lulic-Festspiele beim Rutesheimer Sieg in Sindelfingen

VfL Sindelfingen - SKV Rutesheim 0:4 (0:3)

Auf dem Weg zu seinem dritten Treffer: Noah Lulic ist Frederick Mohr entwischt (von rechts) - KRZ-Online

14.04.19 KRZ-Online (Harald Rommel)
Ehemaliger Sindelfinger erzielt drei Tore beim Rutesheimer 4:0-Erfolg im Floschenstadion

Ein Knipser machte den Unterschied aus. Mit einem Hattrick in nur 24 Minuten sorgte der 19-jährige Noah Lulic an seiner alten Wirkungsstätte für den 4:0-Husarenstreich des Zweiten SKV Rutesheim in der Fußball-Verbandsliga Württemberg beim VfL Sindelfingen.

Damit avancierte der Youngster, der davor zweimal nicht in der Startformation gestanden war, zum "Man of the Match." Er sorgte dafür, dass sein Team weiter zusammen mit den SF Dorfmerkingen punktgleich von der Tabellenspitze grüßt, außerdem knackte er den Heimnimbus der Sindelfinger, die seit 29. September 2018 zu Hause nicht mehr leer ausgegangen waren. Ganz nebenbei schob er sich mit jetzt 13 Treffern auf Platz vier der Torschützenliste. "Er hat sich im Training richtig reingehauen", verriet sein Trainer Rolf Kramer. "Solche Spiele sind was Besonderes, da gibt man immer ein paar PS mehr."
Weiterlesen...

VfL Sindelfingen verliert nach fünf Spielen wieder

13.04.19 -  Autor/-in: FUSSBALL.DE
Mit dem VfL Sindelfingen und der SKV Rutesheim trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für den VfL Sindelfingen schien die SKV Rutesheim aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:4-Niederlage stand. Die SKV Rutesheim erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.
Weiterlesen...

=> Verbandsliga WFV: 11 der Woche

FuPa.net
Verbandsliga WFV
21. Spieltag

Spieler VfL Sindelfingen:

Aleman-Solis, Alex (2-mal)
B
achmann
, Alexander (1-mal)
Colic, Ivo (7-mal)
Feigl, Florian (3-mal)
Glotzmann, Oliver (4-mal)
Jäger
, Lars (1-mal)
Kniesel
, Daniel (1-mal)
Wetsch, Alexander (8-mal)
Zukic, Armin (6-mal)

 

2. Mannschaft: Kreisliga BB/CW A2
Saison 2018/19 Ligaspiele

Aktuelles:

Ligaspiele

23. Spieltag: VfL Sindelfingen II - KSC Böblingen

Alle Spiele vom 23. Spieltag | Tabelle

VfL Sindelfingen II - KSC Böblingen 0:5 (0:3)

23.04.19 KRZ-Online
Offenbarungseid des VfL II, der trotz Unterstützung aus der Verbandsliga-Mannschaft keinen Fuß auf den Boden bekam.
"Wir haben gut angefangen und gleich 2:0 geführt", war Gästetrainer Caner Miftar zufrieden. Canberk Baba (10.) und Tobias Illmann (14.) erzielten die Treffer. "Wir haben den Ball dem Gegner überlassen und auf Konter gelauert", beschrieb Miftar seinen Matchplan. Einer der Konter führte zum 3:0 durch Baba (45.). "Die zweite Halbzeit geht komplett an uns", sage Miftar, der vom VfL II nur noch wenig Gegenwehr spürte. Sein Bruder Can Miftar machte mit seinen beiden Toren (49./56.) die Demütigung für die Sindelfinger Zweite perfekt.

Alter Bekannter neuer Trainer beim VfL Sindelfingen II

13.03.19 KRZ-Online (Michael Stierle)
Das war mal ein erfolgreicher Sonntag für die Fußballer des VfL Sindelfingen II. Erst gab's den wichtigen 2:0-Sieg im Kellerduell der Kreisliga A, Staffel II, gegen Schlusslicht Fortuna Böblingen II, anschließend erfuhr die Mannschaft, wer nach der Trennung von Ibrahim Karayel ab sofort ihr neuer Trainer sein wird, nachdem in den 90 Minuten zuvor noch Co-Trainer Jörg Körber das Sagen hatte.

Ab sofort ist Antonios "Toni" Anastasakis der Hauptverantwortliche auf der Bank, einer mit Sindelfinger Stallgeruch. "Er hat auch schon bei uns Fußball gespielt, damals unter unserem heutigen sportlichen Leiter Thomas Dietsche in der ersten Mannschaft", erklärt VfL-Abteilungsleiter
Ralf Brenner. "Was sicher auch ein Grund war, ihn von der A-Jugend des TV Altdorf zurück zu uns ins Floschenstadion zu holen." Wobei Anastasakis die Vereinbarung mit den Verantwortlichen getroffen hatte, dass er bei einer Anfrage aus dem Aktivenbereich jederzeit wechseln könne. Erfahrungen bringt er nicht nur als ehemaliger VfL-Spieler mit, Spielertrainer war er auch schon bei SV Vaihingen, KSG Gerlingen, GW Ottenbronn und Fortuna Böblingen, wo er dann die Kickstiefel nicht mehr selbst schnürte.

"Uns war wichtig, dass wir jetzt einen Neuanfang starten, auch im Hinblick auf die kommende Runde", unterstreicht Ralf Brenner. "Die Spieler haben Gewissheit, mit welchem Trainer sie zusammenarbeiten werden. Und das gilt auch im Falle des Abstiegs, den wir natürlich auf alle Fälle noch verhindern wollen." Außerdem soll Anastasakis auch als Bindeglied zu den beiden Sindelfinger A-Jugendmannschaften fungieren, um hier einen reibungsloseren Übergang zu ermöglichen. Das immer wieder aufgetretene Problem, dass zu wenig Akteure zur Verfügung standen, hofft Ralf Brenner damit auch in den Griff zu bekommen. "Wir mussten deshalb ja sogar eine Partie absagen", weiß er, dass so ein Vorfall für einen Verein mit der Größenordnung des VfL Sindelfingen keine Ruhmestat bedeutet.

Saison 2018/19
Neues von unseren Junioren

Aktuelles:

Unsere Nachwuchs-Junioren in Bildern

A-Junioren: Ligaspiele

10. Spieltag, 23.03.19

Mehr Infos  Trainer / Trainingsdaten

Einladung Eiscafe Firenze Cup 2019

Einladung für den traditionellen Eiscafe Firenze Cup 2019 auf den Sindelfinger Jugendplätzen am Glaspalast, mehr.....

19.07.2019 - 21.07.2019

20.01.2019: U11-Junioren gewinnen den Supercup.

Weitere Berichte über die WFV-Hallenrunde,Turniere und Saisonbeginn 2018/2019 der U11-Junioren, mehr.....

Fußballschule FAIRPLAY
(kompetent – kreativ - kinderfreundlich)

"Die VfL Fußballschule Fair Play ist eine im Oktober 1997 gegründete, selbständige Zusatzeinrichtung im VfL Sindelfingen, Abteilung Fußball, die es jedem Kind ermöglichen soll, optimal nach seinen fußballerischen und sportlichen Neigungen und Eignungen gefördert zu werden."

Weitere Informationen auf unseren Junioren-Seiten und der Fußball-Schule
[ FAIRPLAY ].