Hauptsponsor - Elektro-Elsässer GmbH, Schwertstr. 37-39, 71065 Sindelfingen

Die "Sindelfinger Hallenfußball-Gala” im Glaspalast Sindelfingen hat sich zum bedeutendsten Hallenfußballturnier für Amateurmannschaften in Deutschland entwickelt.

Bei der Toraktion unterstützt Ihr unsere 1. Mannschaft, um bessere Rahmenbedingungen zu schaffen

Vaihinger Str.24  71063 Sindelfingen
Telefon: 07031 69990
Fax: 07031 699920
Bestellannahme:
Telefon: 07159 40 86014
Fax: 07159 40 86036

TUI ReiseCenter
Wurmbergstr. 1, 71063 Sindelfingen
Telefon: 07031/801277

Telefax: 07031/809555

E-Mail: Sindelfingen1@tui-reisecenter.de

Internet: www.reisebuero-domo.de

M & R Rommel GmbH & Co. OHG
Steinbeisstr. 15, 71034 - Böblingen
Telefon: 07031/25213
Telefax: Telefax: 07031/224104

E-Mail: rommel@mr-gruppe.de

Internet: www.mr-gruppe.de

Wir sind erreichbar:

VfL Sindelfingen Fußball Männer/Junioren
Rosenstr. 12/1
71063 Sindelfingen
Geschäftsstelle:
Telefon: 07031 / 80 51 75 (AB)
Telefon: 07031 / 80 76 17 (Abtlg.)

Telefax: 07031 / 80 52 47
E-Mail: info@fussball-sindelfingen.de
Ansprechpartner: Aktive | Junioren

Kontakt + Anfahrt

VfL Sindelfingen Männer/Junioren bei Facebook besuchen

Spielplan - Saison 2016/17

Verbandsliga – VfL Sindelfingen I

Sp = Spieltag + Presseberichte

Hinrunde 2016

Sp

Datum

 

Verein (verlinkt)

Erg

01

13.08.

A

TSV Berg

1:1

02

20.08.

H

Calcio LE

1:3

03

27.08.

A

VfB Neckarrems

0:3

04

31.08.

H

1. FC Normannia Gmünd

3:1

05

04.09.

H

VfL Pfullingen

1:3

06

11.09.

A

SF Schwäbisch Hall

0:1

07

17.09.

H

TSV Essingen

4:1

08

24.09.

A

FC Wangen

1:2

09

01.10.

H

SV Zimmern o.R.

2:0

10

09.10.

A

FV Löchgau

0:0

11

15.10.

H

FV Olympia Laupheim

2:1

12

22.10.

A

SGV Freiberg

8:0

13

29.10.

H

FC 07 Albstadt

1:0

14

05.11.

A

TSV Ilshofen

3:5

15

12.11.

H

TSG Backnang

2:4

Rückrunde 2017

16

19.11.

H

TSV Berg

4:4

17

27.11.

A

Calcio LE

0:1

- Winterpause -

18

04.03.

H

VfB Neckarrems

-:-

19

11.03.

A

1. FC Normannia Gmünd

-:-

20

18.03.

A

VfL Pfullingen

-:-

21

25.03.

H

SF Schwäbisch Hall

-:-

22

01.04.

A

TSV Essingen

-:-

23

08.04.

H

FC Wangen

-:-

24

22.04.

A

SV Zimmern o.R.

-:-

25

29.04.

H

FV Löchgau

-:-

26

06.05.

A

FV Olympia Laupheim

-:-

27

13.05.

H

SGV Freiberg

-:-

28

20.05.

A

FC 07 Albstadt

-:-

29

27.05.

H

TSV Ilshofen

-:-

30

03.06.

A

TSG Backnang

-:-

H = Heimspiel VfL Sindelfingen

A = Auswärtsspiel VfL Sindelfingen

 
Spielplan - Saison 2016/17
Verbandsliga Württemberg
VfL Sindelfingen I (Druckversion)
Spielplan_16_17.pdf
PDF-Dokument [187.0 KB]
17. Spieltag: Tabelle Verbandsliga Württemberg
 

Mannschaften

Tor-
verhältnis

Pkt.

 

1.

SGV Freiberg Fußball

57 : 9

43

 

2.

TSG Backnang

49 : 21

34

 

3.

VfL Sindelfingen

33 : 30

33

 

4.

Calcio LE

34 : 24

30

 

5.

VfB Neckarrems

34 : 27

27

 

6.

TSV Ilshofen

39 : 25

26

 

7.

VfL Pfullingen

29 : 30

26

 

8.

TSV Essingen

25 : 27

24

 

9.

1. FC Normannia Gmünd

25 : 27

23

 

10.

FV Löchgau

13 : 17

22

 

11.

FC 07 Albstadt

22 : 24

21

 

12.

FC Wangen

25 : 45

19

 

13.

TSV Berg

23 : 36

17

 

14.

Spfr Schwäbisch Hall

22 : 37

16

 

15.

SV Zimmern o.R.

11 : 37

10

 

16.

FV Olympia Laupheim

13 : 38

9

Vereine Verbandsliga:

FC Albstadt 07 FC 07 Albstadt
FC Normannia Gmünd TSV Essingen 1893 e.V.
Calcio Leinfelden-Echterdingen TSV Ilshofen 1862 e.V.
FV Löchgau FV Löchgau e.V.
SF Schwäbisch Hall SF Schwäbisch Hall
SV Zimmern o.R. SV Zimmern o.R.
TSG Backnang TSG Backnang
TSV Essingen SGV Freiberg
TSV Ilshofen FV Olympia Laupheim
VfB Neckarrems VfB Neckarrems
VfL Sindelfingen Männer VfL Sindelfingen Männer
TSV Berg TSV Berg 1959 e.V.
SGV Freiberg 1. FC Normannia Gmünd
FV Olympia Laupheim Calcio Leinf.-Echterd.
VfL Pfullingen VfL Pfullingen 1862 e.V.
FC Wangen FC Wangen

Anfahrtskarte
der VL-Vereine Saison 2016/17

Live-Ticker (DFB-Net)

Wir tickern die Heimspiele der 1. Mannschaft (Verbandsliga) bei FUSSBALL.DE

VfL Sindelfingen - VfB Neckarrems

Saison 16/17 - Torschützen+Videos

Sportvideos Kreiszeitung/BB-Bote
Tore unserer 1. Mannschaft im Video:

Präsentiert von:
Hornikel Trockenbau + Hornikel Stuckateur / Maler / Gipser / Gerüstbau / Energetische Modernisierung

Torschützen Verbandsliga
VfL Sindelfingen, 1.-17. Spieltag:

Armin Zukic (11 Tore)
  • TSV Berg (3)
  • TSG Backnang
  • TSV Ilshofen (2)
  • FC 07 Albstadt
  • SV Zimmern
  • FC Wangen
  • TSV Essingen
  • VfB Neckarrems
Oliver Glotzmann (6 Tore)
  • Calcio LE
  • TSV Ilshofen
  • FV Olympia Laupheim
  • FC Wangen
  • VfB Neckarrems
  • Calcio LE
Daniel Kniesel (3 Tore)
  • TSV Essingen
  • FC Normannia Gmünd
  • TSV Berg
Marcello Di Fabio (2 Tore)
  • TSV Essingen
  • VfL Pfullingen
Florian Feigl (2 Tore)
  • FV Olympia Laupheim
  • TSV Essingen
Lars Jäger (2 Tore)
  • TSV Berg
  • SV Zimmern
Frederick Mohr (2 Tore)
  • TSV Ilshofen
  • FC Normannia Gmünd
Raphael Molitor (1 Tor)
  • TSG Backnang
Roberto Klug (1 Tor)
  • FC Normannia Gmünd
Kevin Schuster (1 Tor)
  • Spfr. Schwäbisch Hall
Alexander Wetsch (1 Tor)
  • TSV Ilshofen
 
32 Tore + 1 ET Gegner = 33 Tore
Quelle: www.fussball.de

Spielplan - Saison 16/17

Kreisliga A BB/CW - VfL Sindelfingen II

Sp = Spieltag + Presseberichte

Hinrunde 2016

Sp

Zeit

 

Verein (nicht verlinkt)

Erg

1

28.08.

A

TV Altdorf

1:1

2

04.09.

H

Türk. SV Herrenberg

2:4

3

11.09.

A

FC Unterjettingen

0:0

4

14.09.

H

VfL Oberjettingen

3:1

5

18.09.

A

NK Croatia Sindelfingen

2:5

6

25.09.

H

Spvgg Aidlingen

0:0

7

02.10.

A

TV Darmsheim II

1:1

8

09.10.

H

TSV Kuppingen

5:2

9

16.10.

H

Spvgg Holzgerlingen II

1:3

10

22.10.

A

TSV Hildrizhausen

0:2

11

30.10.

H

Spvgg Weil im Schönbuch

4:4

12

06.11.

A

TV Nebringen

3:3

13

13.11.

H

TSV Dagersheim

1:2

14

19.11.

A

TSV Ehningen II

1:2

15

27.11.

H

SV Nufringen

3:2

Rückrunde 2017

16

04.12.

H

TV Altdorf

4:0

17

11.12.

A

Türk. SV Herrenberg

3:3

Winterpause

18

12.03.

H

FC Unterjettingen

-:-

19

19.03.

A

VfL Oberjettingen

-:-

20

26.03.

H

NK Croatia Sindelfingen

-:-

21

02.04.

A

Spvgg Aidlingen

-:-

22

09.04.

H

TV Darmsheim II

-:-

23

15.04.

A

TSV Kuppingen

-:-

24

23.04.

A

Spvgg Holzgerlingen II

-:-

25

30.04.

H

TSV Hildrizhausen

-:-

26

07.05.

A

Spvgg Weil im Schönbuch

-:-

27

14.05.

H

TV Nebringen

-:-

28

21.05.

A

TSV Dagersheim

-:-

29

28.05.

H

TSV Ehningen II

-:-

30

03.06.

A

SV Nufringen

-:-

H = Heimspiel VfL Sindelfingen II

A = Auswärtsspiel VfL Sindelfingen II

-> Tabelle Kreisliga A2 BB/CW

Ballspende für Heimspiele:

Ballspende für alle Heimspiele unserer 1. Mannschaft

Wir danken unseren vielen Spendern. Mehr...

FAIRPLAY Fußballschule

Kompetenz in Sachen Fußball
kinderfreundlich von 3 ½ - 6 Jahren
Fußballschule: von 6 - 14 Jahren
Talentschule - Torspielerschule: von 8 - 15 Jahren
Wir spielen Fußball mit Herz & Leidenschaft!

Spendenkonto Fußball Männer/Junioren:

Bank: Vereinigte Volksbank AG
IBAN: DE37603900000200285033
BIC: GENODES1BBV

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern für ihre Unterstützung.

Mobile Ansicht:
Die Darstellung unserer Homepage ist optimiert für die Nutzung von mobilen Geräten (Smartphone, Tablet...).

 

"Fußball Männer" im VfL Sindelfingen

Der QR-Code enthält die kodierte Webadresse zur Abteilungsseite der Fußball Männer/Junioren auf der Homepage unseres Sportvereins VfL Sindelfingen.

Homepage Translater/Übersetzer:

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Verbandsligateam der Saison 2016/2017

Lokale Presse

Kreiszeitung Böblinger Bote (KRZ)
Internet:
www.krzbb.de
Redaktion Sport
Telefon 07031 / 62 00-33/34/35
E-Mail
redsport@bb-live.de

Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung (SZ/BZ)
Internet:
www.szbz.de

Redaktion Sport
Fax 07031 / 862-202
Philipp Hamann (Redakteur)
Telefon 07031 / 862-223
E-Mail
philipp.hamann@szbz.de
Steffen Müller
Telefon 07031 / 862-225
E-Mail
steffen.mueller@szbz.de

Saison 2016/17
Ligaspiele 1. Mannschaft
38. Verbandsliga Württemberg

Aktuelles:

Sportvideos (Kreiszeitung/BB-Bote) / Statistik

18. Spieltag, VfL Sindelfingen - VfB Neckarrems: alle Spiele und die Tabelle

-> Anfahrtskarte Vereine der Verbandsliga Württemberg.

Verbandsligateam: Vorbereitung auf Rückrunde

Trainingsbeginn: Freitag, 27.1.17

Nach einer langen Winterpause ging es endlich wieder los. Unser Ziel ist es, an die erfolgreiche Hinrunde anzuknüpfen und in der Vorbereitung den Grundstein dafür zu legen. Neben vielen Fitness- und Taktikeinheiten, haben wir auch sehr interessante Testspiele, die aller Voraussicht nach größtenteils auf dem Kunstrasen am Glaspalast Sindelfingen ausgetragen werden.

Unsere Spiele in der Vorbereitung:
4.2., 13 Uhr, Stuttgarter Kickers (Oberliga) 3:1 (1:1)
7.2., 19 Uhr, SSV Reutlingen 05 (Oberliga) 0:2 (0:2)
11.2., 13 Uhr, SV Böblingen (Landesliga) 2:2 (0:1)
14.2. 19:30 Uhr, SV Nehren Fussball (Landesliga) 5:1 (3:0)
18.2., 13 Uhr, TV Echterdingen (Landesliga) 7:2 (5:2)
21.2., 19:15 Uhr, TV Darmsheim (Bezirksliga) 10:1 (5:1)
25.2., 13 Uhr, SV 03 Tübingen (Landesliga) Abse.
4.3., 1. Punktspiel (VL) gegen VfB Neckarrems

Spiel- und Trainingsplan: Januar - März

Spiel- und Trainingsplan: JANUAR - MÄRZ
10_VfL Sindelfingen_Spiel- und Trainings[...]
PDF-Dokument [646.7 KB]

Daniel Kniesel ist zurück und trifft

Der Kapitän ist zurück an Bord. Daniel Kniesel (rechts) spielte gegen Darmsheim eine Stunde lang. Bild: Photo 5/A

23.02.17 | SZ/BZ-Online

VfL Sindelfingen - TV Darmsheim 10:1 (5:1) / Samstag, 21.2.17

Der VfL Sindelfingen gewinnt das Stadtduell gegen den TV Darmsheim deutlich mit 10:1
Der VfL Sindelfingen ist für die Fortsetzung der Punkterunde in der Fußball-Verbandsliga gerüstet. In einem Test schickten die Blau-Weißen den TV Darmsheim mit einem 10:1 auf die Heimfahrt zurück zum Eichelberg.

Noch erfreulicher als der klare Sieg, gegen den Bezirksligist, ist das geglückte Comeback von Daniel Kniesel. Der Kapitän stand nach monatelanger Verletzungspause 60 Minuten auf dem Platz und steuerte einen Treffer bei. „Daniel ist einfach ein Vollblut-Fußballer. Ihm hat man die Pause fast gar nicht angemerkt“, sagt Thomas Dietsche, Sportlicher Leiter der Sindelfinger Fußballer. Die anderen neun Treffer für den VfL erzielten Oliver Glotzmann (3), Armin Zukic und Endrit Syla (je 2), Alex Aleman Solis und Frederik Mohr (je 1). Für Darmsheim traf Nico Link.
Das für Samstag geplante Vorbereitungsspiel des VfL gegen den SV 03 Tübingen fällt dagegen aus. Grund: Der Kunstrasenplatz am Glaspalast ist von den B-Juniorinnen belegt.

Saison 2016/17
Ligaspiele, 2. Mannschaft
Kreisliga BB/CW A2

Aktuelles:

Deufringer Hallenturnier: Alexander Wetsch bringt Entscheidung

Die beiden Finalisten des Deufringer Hallenturniers: Der siegreiche VfL Sindelfingen II (in weißen Trikots) und der knapp unterlegene TV Darmsheim II. Foto: rom

28.12.16 | KRZ-Online
Der VfL Sindelfingen II gewinnt zu später Stunde das
Deufringer Hallenturnier

Von Harald Rommel

Der Torschützenkönig sorgte sechs Minuten vor Mitternacht für die Entscheidung: Mit seinem neunten Treffer zum 1:0 über Klassenkamerad TV Darmsheim II entschied Alexander Wetsch in der Verlängerung das Finale des 35. Deufringer Hallenfußballturniers zu Gunsten des VfL Sindelfingen II. "Man hat gesehen, dass wir unbedingt gewinnen wollten", strahlte Hallenspezialist Wetsch, der sich hin und wieder auch die Torwarthandschuhe überstreift.

Auf Darmsheimer Seite war die Enttäuschung schnell verraucht. Schließlich standen die Mannen vom Eichelberg zum zweiten Mal in nur vier Tagen in einem Finale. "Das hat uns wieder viel Spaß gemacht", erklärten unisono Tim Schneider und Noel Hellmann, die zusammen mit Faruk Tekin, auch schon zur Siegermannschaft beim Rohrauer Budenzauber gehört hatten. Schneider und Hellmann tauschten in Aidlingen die Rollen, die etatmäßigen Feldspieler wechselten sich zwischen den Pfosten ab. Und gaben wahrlich nicht die schlechteste Figur ab. Den dritten Rang sicherte sich im Neunmeterschießen Kreisliga-A-Spitzenreiter Türk SV Herrenberg mit einem 5:3 gegen den SV Bondorf II, der in Vor- und Zwischenrunde alle sieben Spiele gewonnen hatte.

Die Bondorfer scheitern wieder einmal im Neunmeterschießen

Im ersten Halbfinale war in der auch zur späten Stunde noch gut gefüllten Aidlinger Buchhaldenhalle richtig Leben. Nach 42 Sekunden brachte Metehan Yüksel den Türk SV Herrenberg in Führung, nur Augenblicke später traf er die Latte. Die Sindelfinger Zweite war wachgerüttelt und lief zur Höchstform auf. Alexander Wetsch und Patrick Weber machten aus dem 0:1 ein 2:1, ehe erneut Wetsch mit einem in der Halle eher seltenen Kopfballtreffer den 3:1-Endstand besorgte.

SV Bondorf II, der einige Akteure aus der Ersten dabei hatte, sowie TV Darmsheim II, der Spieler aus der Dritten in seinen Reihen hatte, ermittelten dann den zweiten Finalteilnehmer. Faruk Tekin eröffnete nach 100 Sekunden den Torreigen für den TVD II. Bondorf II rannte an, wurde durch Roland Haizmann mit dem 1:1 belohnt. Doch der TVD II zeigte sich wenig beeindruckt. Torhüter Tim Schneider wurde das 2:1 gutgeschrieben, Cumali Zengin antwortete prompt mit dem 2:2. Die Entscheidung fiel im Neunmeterschießen. Wie schon in Nufringen bekleckerten sich da die Bondorfer nicht mit Ruhm. Noel Hellmann, der sich dafür extra das Torwarttrikot übergestreift hatte, blieb gleich in drei Duellen Sieger, während seine Mitspieler Reza Saidawie, Nils Schmidt und Fabian Zimmermann beim 5:4-Sieg die Nerven behielten.

Im Spiel um den dritten Platz sahen die Bondorfer nach einem Doppelpack von Danijel Pinjusic und Burak Bezen wie die Sieger aus. Doch Halil und Arif Özgül retteten den Türk SV Herrenberg ins Neunmeterschießen. Dort führte kein Weg vorbei am Herrenberger Schlussmann Halil Atay, der gleich zwei Bondorfer Versuche hielt, ein weiterer wurde neben das Ziel gesetzt. Seine Mitspieler Metehan Yüksel, Ahmet und Arif Ünal machten es besser. Nach dem 5:3 war der Türk SV wie schon 2015 Dritter.

Im Finale wählten TV Darmsheim II und VfL Sindelfingen II die offensive Variante. Doch sowohl Tim Schneider als auch sein Gegenüber Eduard Schnell hielten ihren Kasten sauber. Für Eduard Schnell sollte es an diesem Abend das vierte Mal sein. "Einen souveränen Auftritt", attestierte ihm hinterher Alexander Wetsch, der auch das Coaching übernommen hatte. "Zudem glänzte er auch noch mit vier Vorlagen und einem Treffer." Das entscheidende Tor fiel erst in der fünfminütigen Extraschicht. Die Darmsheimer um ihren Neunmeterkiller Noel Hellmann spekulierten schon auf das Neunmeterschießen, doch Alexander Wetsch machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Mit einem überlegten Versuch ins lange Eck traf er zum 1:0.

Deufringer Hallenturnier: Entscheidung kurz vor Mitternacht

Sindelfinger Siegertypen: Jonathan Fiscello, Muaz Harindar, Noah Longner, Tobias Meissner (hinten v.l.), Alexander Olmo Castro, Yasin Celon, Aleander Wetsch, Patrick Weber (vorne v.l.), ganz vorne Eduard Arthur Schnell. Bild: Photo 5

24.12.16 | SZ/BZ-Online

Der VfL Sindelfingen II gewinnt beim Deufringer Hallenturnier das Finale gegen Darmsheim II

Von unserem Mitarbeiter Thomas Oberdorfer

Der VfL Sindelfingen II hat das 35. Deufringer Hallenturnier in der Aidlinger Buchhaldenhalle gewonnen. Kurz vor Mitternacht siegte er im Finale gegen den TV Darmsheim II 1:0. Alexander Wetsch erzielte in der Verlängerung den Treffer. Im Spiel um Platz drei gewann der Türk SV Herrenberg gegen den SV Bondorf II nach Neunmeterschießen mit 5:3-Toren.
„Wir haben in der Finalrunde sehr gut gespielt“, sagte Kurt Müller, Trainer des VfL Sindelfingen II. Im Halbfinale gegen den Türk SV Herrenberg lagen die Sindelfinger rasch mit 0:1 in Rückstand. Müller: „Wir haben sehr cool reagiert, waren beweglich und haben den Ball sehr gut laufen lassen. Wir hatten tolle Kombinationen und dann eiskalt zugeschlagen.“ Mit 3:1 siegten die Sindelfinger gegen die Herrenberger.
Im Endspiel zwischen dem VfL II und dem TV Darmsheim II fielen in der regulären Spielzeit keine Treffer. Die Darmsheimer haben es verstanden, das Kombinationsspiel der Sindelfinger zu unterbinden. „Darmsheim hat früh gepresst, wir waren nicht richtig in Ballbesitz und hatten vielleicht nur ein oder zwei wirklich gute Aktionen“, sagte Müller, der TVD habe allerdings auf der anderen Seite nicht einmal gefährlich aufs Tor geschossen. In der fünfminütigen Verlängerung setzten sich die Sindelfinger dank ihrer Spritzigkeit durch. Sie revanchierten sich bei dem 1:0-Sieg für die 0:1-Niederlage, die sie in der Zwischenrunde gegen den TVD II kassierten. Müller: „Es ist schön, dass wir gewonnen haben. Ich denke, wir haben es verdient.“ 500 Euro kassierte der VfL II für diesen Turniersieg. Der TVD II erhielt 350 Euro, für den Drittplatzierten Türk SV Herrenberg gab es 250 Euro, der SV Bondorf II bekam 100 Euro.
Günter Hutfles hat gemeinsam mit Fabian Rinderknecht und Nico Bühler das Hallenturnier organisiert. „Für uns ist diese Veranstaltung eine wichtige Einnahmequelle. Es gibt immer weniger kleine Vereine, die noch so ein Turnier auf die Beine stellen“, sagte Hutfles, der mit dem Turnierverlauf und den Leistungen der Teams absolut zufrieden war: „Die Spiele waren technisch insgesamt auf einem guten Niveau.“ Etwa 500 Zuschauer waren an den drei Turniertagen zu Gast in der Buchhaldenhalle.
Der Gastgeber FSV Deufringen bot eine gute Leistung, spielte sich in die Zwischenrunde. Dort kassierte er aber gegen den VfL Sindelfingen II eine herbe 0:7-Niederlage und schied aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem TVD II aus. „Das war natürlich bitter, wir können dennoch zufrieden sein. Wir sind mit einer sehr jungen Mannschaft mit vier A-Jugendlichen angetreten“, sagte Hutfles.

Ligaspiele

18. Spieltag, VfL Sindelfingen II - FC Unterjettingen

Spielberichte:

Spieltag (1-30) klicken = Spielbericht

Hinrunde

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

 

 

 

 

 

Rückrunde

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

 

 

 

 

 

Saison 2016/17
Neues von unseren Junioren

Aktuelles:

Unsere Nachwuchs-Junioren in Bildern

A-Junioren: Ligaspiele

15. Spieltag: VfL Sindelfingen - 1. FC Normannia Gmünd

15. Spieltag -> Die Spiele
Mehr Infos -> Trainer / Trainingsdaten / Berichte

F1-Junioren mit zwei Erfolgen binnen 7 Tagen

Die F1-Junioren startete mit zwei Teams bei den Turnieren in des TSV Dagersheim und des SV Magstadt sowie mit einem Team in Wildberg. Mehr...

F-Junioren der Jahrgänge 2008 und 2009 in der Halle sehr erfolgreich

Die F-Junioren des Jahrgang 2009 bei den Hallenturnieren in Gerlingen und Grafenau, die F-Junioren des Jahrgangs 2008 in Kirchentellinsfurt hatten mit sehr viel Spass erfolgreiche Spiele in der Halle. Mehr...

7.Beyer-Cup am 25. und 26. Februar 2017

Am 25.02. und 26.02.2017 veranstaltet der VfL Sindelfingen in der Hinterweilhalle in Sindelfingen den 7. Beyer-Cup für E- und F-Junioren. Mehr...

F1-Junioren: Aufgepeppt in die Halle

– edi –/Bild: z

30.11.16 | SZ/BZ-Online
Die F1 des VfL Sindelfingen in neuen Trikots

Die F-Junioren des VfL Sindelfingen, Jahrgang 2008, sind vom Feld in die Halle gewechselt. Und das mit den neuen Trikots vom Sponsor Autohof Zwickl.

Auf dem Bild (hintere Reihe von links): Trainer Heinz Müller, Sponsor Drazan Prce, Trainer Daniel Müller; (mittlere Reihe von links): Santiago Madureira Dos Santos, Luca Ewert, Ole Schumacher, Ognjen Biberov, Jesse Müller, Dejan Nidzarevic, Eman Omerovic, Marco Schuster;
(vordere Reihe von links): Giuseppe Rizzo, Mika Wallkamm, Luis Vlasic, Malik Kuriata, Aladin Schmidt, Pragash Selverajah, Donik Peci (es fehlt Louis Bologna). Die F1 trainiert mittwochs und freitags ab 17 Uhr.

A-Junioren: Neue Gesichter auf Fußballjugend-Trainerbänken

Ralf M. Lenhardt, Alexander Wetsch, Marco Kühl und Denis Tuksar (v.li.): Starten mit der Fußballjugend in die neue Saison

08.09.16 | KRZ-Online
Start in die Verbandsstaffelsaison bei den A- und B-Junioren mit zwei Aufsteigern
Bei den Aktiven wird es das Fußballderby zwischen Böblingen und Sindelfingen nach dem Abstieg der SVB aus der Verbandsliga in dieser Runde nicht mehr geben. Ganz muss man auf den Dauerbrenner aber nicht verzichten, denn nach dem Aufstieg der Sindelfinger A-Juniorenkicker kommt es in der Verbandsstaffel zum interessanten Kräftemessen der beiden Nachbarn.

Mehr...

E1-Junioren: Ein dicker Eisbecher für alle

24.08.16 | SZ/BZ-Online
Die Sindelfinger E1 gewinnt den Eiscafé Firenze-Cup und feiert den dritten Turniersieg in Folge
Mit dem Eiscafé Firenze-Cup hat die E1 des VfL Sindelfingen das dritte Turnier in Folge gewonnen.

Mehr..

F2-2 Junioren überzeugend zum Turniersieg in Darmsheim

03.07.2016: Die VfL U8-Junioren gewinnen den TS-Cup in Darmsheim, und das ohne Gegentor. Mehr....

A-Junioren: Beim Triumph fließen die Tränen

Die scheidenden Trainer der Sindelfinger U19-Junioren mit den beiden Talenten, die in die erste Mannschaft aufrücken: Jonathan Fiscella, Ibrahim Karayel, Jörg „Done“ Körber und Aleksandar Bjelosevic (von links). Bild: Zvizdiç

29.06.16 | SZ/BZ-Online
Bewegender Abschied der beiden Trainer bei den Sindelfinger U19-Junioren nach dem erfolgreichen Aufstiegsspiel gegen Michelfeld
Das selbst gesteckte Ziel erreicht, flossen bei den Trainern der A-Junioren des VfL Sindelfingen am Ende dennoch die Tränen. Mit dem 5:0-Sieg im Rückspiel der Aufstiegsrelegation gegen die SGM Mainhardt/Michelfeld/Bibersfeld verabschiedeten sich Ibrahim Karayel und Jörg Körber erfolgreich von ihren langjährigen Schützlingen...

Weiterlesen

E4-Junioren: Meisterschaft am letzten Spieltag

Die E4 des VfL Sindelfingen sichert sich überraschend den Titel in der Kreisstaffel. Bild: SZ/BZ-Online

23.06.16 | SZ/BZ-Online
Die E4-Junioren des VfL Sindelfingen haben sich völlig überraschend die Meisterschaft in der Kreisstaffel gesichert. Am letzten Spieltag siegte der VfL-Nachwuchs beim TSV Waldenbuch mit 7:2 und profitierte darüber hinaus von einer 2:4-Niederlage der SV Böblingen bei der SGM Gäufelden.

Mehr...